Unterschied zwischen BOP und BOT

Der kommende Artikel informiert Sie über den Unterschied zwischen Zahlungsbilanz (BOP) und Handelsbilanz (BOT).

Der BOP eines Landes ist eine systematische Aufzeichnung aller wirtschaftlichen Transaktionen zwischen den Einwohnern des Heimatlandes und den Einwohnern des Rest der Welt während eines bestimmten Jahres. Mit allen Transaktionen sind Exporte und Importe von Waren und Dienstleistungen, nicht rückerstattete Transfers sowie Kapitalbewegungen gemeint.

Somit ist der BOP eines Landes ein vollständiges Bild seiner internationalen Transaktionen. Andererseits ist die "Handelsbilanz" (im Folgenden BOT) der Unterschied zwischen sichtbaren Exporten und sichtbaren Importen. Dieser Unterschied wird auch als Warenbilanz oder Bilanz des sichtbaren Handels bezeichnet. Ebenso erhält man das Gleichgewicht des unsichtbaren Handels, das den Unterschied zwischen unsichtbaren Exporten und unsichtbaren Importen darstellt.

Der Unterschied zwischen den Exporten von Waren und Dienstleistungen einer Nation und ihren Importen wird als Handelsbilanz von Waren und Dienstleistungen oder Handelsbilanz bezeichnet. Unabhängig davon, ob Unsichtbares im BOT enthalten ist oder nicht, ist klar, dass der BOP ein umfassenderes Konzept als der BOT ist. BOT wird in ein Gleichgewicht zwischen sichtbarem und unsichtbarem Handel eingeteilt.

Der BOT soll sich verbessern, wenn der Export von sichtbaren Gegenständen (und unsichtbaren Gegenständen) stärker oder schwächer steigt als der Import von sichtbaren Gegenständen (und unsichtbaren Gegenständen). Umgekehrt verschlechtert sich die Handelsbilanz. Der Saldo eines Landes ist günstig, wenn seine Gesamteingänge die Gesamtzahlungen übersteigen.

Ein wichtiger Punkt ist, dass es möglicherweise ein BOT-Defizit, aber einen BOP-Überschuss gibt oder umgekehrt. Mit anderen Worten, ein Handelsbilanzdefizit bedeutet nicht zwangsläufig, dass ein Land seine Währungsreserven verliert - der Unterschied ist auf langfristige Kapitalbewegungen zurückzuführen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar