Bedeutung der Planung im Management

Alles, was Sie über die Wichtigkeit der Planung wissen müssen. Planung ist eine wichtige und grundlegende Funktion des Managements.

Ordentliches Vorgehen ist durch Planung möglich. Die Planung gibt den Weg an, auf dem die Ziele erreicht werden, und nimmt die Aktivitäten frühzeitig vorweg, dh die Planung sollte vor der Durchführung erfolgen.

Laut George R. Terry ist „Planung eine Grundvoraussetzung für die anderen grundlegenden Managementfunktionen, die das Organisieren, Betreiben und Kontrollieren betreffen. Ohne die durch die Planung festgelegten Aktivitäten gäbe es nichts zu organisieren, niemanden zu betätigen und keinen Kontrollbedarf. Dieser Standpunkt unterstreicht die Bedeutung der Planung im Managementprozess. “

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Planung in den Bereichen Unternehmen, Organisation und Management.


Bedeutung und Bedeutung der Planung in Unternehmen, Organisation und Management

Wichtigkeit der Planung - Im Bereich des Managements

Die Bedeutung der Planung kann hervorgehoben werden, indem über die Vorteile und die Art der Probleme diskutiert wird, die bei deren Abwesenheit auftreten können. Die Planung hat zahlreiche Gründe, die ihre Nützlichkeit und Bedeutung im Bereich des Managements belegen.

Wichtigkeit # 1. Ziele setzen und Prioritäten setzen :

Planungshilfen bei der Festlegung von Zielen und Prioritäten für die Manager. Drucker (1954) empfiehlt in seiner Theorie zu MBO, dass jedem Manager klare Ziele vorgegeben werden, die erreicht werden sollen. Strategische Planung führt zur Festlegung strategischer Ziele, die sich auf taktische Ziele beschränken und die operative Planung unterstützen. Daher hilft die Planung bei der Festlegung dieser Ziele für alle Manager in der Organisation und lenkt die Manager, sich auf die zu erreichenden Ziele zu konzentrieren.

In einem praktischen Szenario sind die Manager jeden Tag mit verschiedenen Aktivitäten überfüllt. Es ist möglicherweise nicht machbar, dass sie all diesen Aktivitäten, die ihnen aufgezwungen werden, die gleiche Aufmerksamkeit widmen. Dies veranlasst sie, rational zu denken und Prioritäten für diese Aktivitäten in der Reihenfolge ihrer Bedeutung oder ihres „Mehrwerts“ festzulegen, der mit der Erreichung der für sie festgelegten Ziele verbunden ist. Einige Aktivitäten werden möglicherweise in den zukünftigen Zeitrahmen verschoben oder an Untergebene delegiert, wenn dies als weniger wertschöpfend für die betreffende Führungskraft (und ihre Ziele) erachtet wird.

Bedeutung # 2. Glaubwürdigkeit und Vertrauen der Stakeholder :

Planung erhöht in der Tat die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen gegenüber den Stakeholdern einer Organisation. Stakeholder sind Personen, die direkt von den Aktivitäten einer Organisation betroffen sind, einschließlich der Aktionäre, Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden / Kunden usw. Sie müssen häufig von den Managern von den Vorzügen wichtiger von ihnen ergriffener Maßnahmen überzeugt werden, die sich direkt auf die Stakeholder auswirken können.

Es ist für die Manager immer einfacher, die Stakeholder in Vertrauen zu bringen, indem sie die von ihnen ausgearbeiteten und formalen Pläne in Bezug auf solche zukünftigen wichtigen Maßnahmen teilen. Zum Beispiel wird behauptet, dass die Tata's die von ihnen für die in Singur (Westbengalen) für die dort früher geplante Nano-Autowerkstatt erstellten Sozial- und Rehabilitationspläne nicht kommunizierten (bevor deren Verlegung nach Sanand in Gujarat erzwungen wurde) von den aufgeregten Bauern in Singur).

Wichtigkeit # 3. Konsensbildung :

Planung hilft dabei, innerhalb der Organisation einen Konsens zu erzielen, indem sie eine gemeinsame Plattform für die Festlegung von Zielen für alle Manager bietet. Übergeordnete Ziele als Ziele sind direkt mit den untergeordneten Zielen als Mittel zu ihrer Erreichung verbunden, wodurch eine Mittel-End-Kette oder Zielhierarchie entsteht. Somit strebt jeder direkt oder indirekt die Erreichung der organisatorischen Ziele an. Planung (und ihre Ziele) dienen somit als ein einziger (Zweck-) Faden, der die gesamte Organisation bindet.

Wichtigkeit # 4. Setzen und Verwalten von Erwartungen :

Planung ist auch nützlich, um Erwartungen auf realistische Weise festzulegen und zu verwalten. Die jedem Manager zugewiesenen Ziele informieren sie über die Erwartungen der Organisation an sie. Bei der Festlegung der Ziele sollten auch die Erwartungen des Managers berücksichtigt werden, um eine Synergie zwischen organisatorischen (strategischen oder taktischen) Zielen und den Zielen des Einzelnen zu schaffen.

Bedeutung # 5. Zuteilung von Ressourcen :

Die Planung führt zu einer optimalen Ressourcenverteilung. Durch die Planung können begrenzte Ressourcen wie Personal, Material und Zeit auf geordnete und systematische Weise für verschiedene Arten von Aktivitäten bereitgestellt werden. Wenn keine Planung vorliegt, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass viele Ressourcen übermäßig zugewiesen werden, während andere Ressourcen im Leerlauf verbleiben, was zur Verschwendung von Organisationsressourcen führt.

Bedeutung # 6. Rahmen für die Entscheidungsfindung :

Die Planung bietet einen Entscheidungsrahmen. Bei der Durchführung verschiedener Aktivitäten müssen Manager häufig Entscheidungen treffen. Solche Entscheidungen sind viel einfacher zu treffen und weniger fehleranfällig, wenn sie auf einer guten Planung beruhen, die früher durchgeführt wurde.

Ein gut entwickelter Plan, der in der Vergangenheit erstellt wurde, hilft dem Manager, geeignete Entscheidungen für den Fall zu treffen, dass unvorhergesehene Probleme bei der Umsetzung einiger Maßnahmen auftreten. Planung hilft Entscheidungsträgern, indem sie Richtlinien und Ziele für zukünftige Entscheidungen festlegt. Durch die Planung kann sichergestellt werden, dass ein kohärentes Maßnahmenpaket umgesetzt wird, das den Werten und Prioritäten des Entscheidungsträgers entspricht.

Bedeutung # 7. Aktuelle Herausforderungen und zukünftige Probleme :

Bei der Planung muss ein Manager kritisch über die geplanten Aktivitäten nachdenken, um aktuelle Herausforderungen zu lösen und zukünftige Probleme zu vermeiden. Dieser proaktive Ansatz hilft, nicht nur die gegenwärtigen Herausforderungen zu meistern, sondern fordert die Manager auch auf, mögliche Hürden für die Zukunft und Möglichkeiten zur Vermeidung derselben herauszufinden.

Bedeutung # 8. Koordination :

Durch die Planung wird die Koordination erheblich verbessert. Laut Drucker (1954) sollte in den für jeden Manager festgelegten Zielen festgelegt werden, welche Leistungsergebnisse von der eigenen Managementeinheit des Managers erwartet werden, wie diese andere Managementeinheiten bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen kann, und nicht zuletzt, welche Hilfe der Manager von anderen Einheiten erwarten kann, um seine eigenen Ziele zu erreichen.

Kurz gesagt, der Schwerpunkt sollte von Anfang an auf Teamarbeit und Teamergebnissen liegen. So verbessert der Planungsprozess, der mit der Festlegung der Ziele beginnt, die Kameradschaft und das Gespür für Teamarbeit.

Wichtigkeit # 9. Zeitmanagement :

Planungshilfen beim effektiven Zeitmanagement für einen Teil der Manager. Zeit ist vielleicht die wichtigste Ressource für die Manager, die mit einer konstanten Rate verbraucht wird. Die richtige Nutzung der Zeit durch die Manager für wertschöpfende Aktivitäten wäre natürlich am wünschenswertesten. Dies ist nur möglich, wenn Manager die Aktivitäten ihres Tages planen, indem sie Aufgaben mit höheren Prioritäten sequenzieren und die Aufgaben mit niedriger Priorität auf untergeordnete oder zukünftige Zeiträume verschieben.

Bedeutung # 10. Kontrollmechanismen :

Nicht zuletzt erleichtert die Planung Kontrollmechanismen. Durch Planung kann ein Manager in einer Situation mehr Kontrolle ausüben, Ziele proaktiv festlegen und Eventualitäten berücksichtigen. Planung kann helfen, Ziele zu quantifizieren und ein Mittel zur Messung des Erfolgs zu etablieren.

Eine Rückkopplungsschleife (eine Art Kontrollmechanismus) dient dazu, die tatsächliche Leistung anhand der geplanten Leistung eines von der Organisation produzierten Produkts oder einer Dienstleistung zu bewerten. Planung und Kontrolle gelten zu Recht als die siamesischen Zwillinge des Managements.


Wichtigkeit der Planung - In Business Enterprise

1. Sich um zukünftige Aktivitäten kümmern:

Die Planung basiert auf Prognosen für die Zukunft. Sie sieht neben der Einschätzung der Zukunft auch Eventualverbindlichkeiten vor. Prognosen reduzieren somit die Unsicherheit und das daraus resultierende Geschäftsrisiko. Auch wenn Unsicherheiten auftreten, ist das Geschäft gut aufgestellt, um die Eventualitäten erfolgreich zu meistern. Mit anderen Worten, ein vorgewarntes Unternehmen ist gewappnet.

2. Anweisungen an die Mitarbeiter:

Die im Planungsprozess festgelegten Ziele helfen den Mitarbeitern zu wissen, was sie erreichen sollen. Zu welcher zeit; zu welchem ​​Preis und durch welchen Prozess. Die Klarheit der Ziele bei den Mitarbeitern inspiriert sie daher, produktiv zur Zielerreichung beizutragen. Ohne eine klare Planung würden die Mitarbeiter ihre Zeit und Energie für unproduktive Tätigkeiten in der Organisation verschwenden.

3. Erleichterung der Kontrolle:

Die Steuerfunktion setzt die Existenz einer Planungsfunktion voraus. Es kann nicht ohne Planung durchgeführt werden. Die im Planungsprozess festgelegten Ziele stellen Leistungsstandards dar, die für die Steuerung der Funktion von zentraler Bedeutung sind. Die durch die Kontrollfunktion vorgenommene Leistungsbeurteilung wirkt sich somit auf den Dreh- und Angelpunkt der in der Planungsfunktion festgelegten Ziele aus. Somit ist die Planungsfunktion Keim für die Steuerfunktion.

4. Erleichterung der Koordinierung:

Die Ziele, Richtlinien und Programme der verschiedenen Abteilungen / Bereiche / Segmente werden im Planungsprozess festgelegt. Jedes Segment wiederum legt die Ziele fest, die von jedem einzelnen Mitarbeiter erreicht werden sollen. Wenn alle Abteilungen bemüht sind, die jeweiligen Ziele innerhalb der vorgegebenen Zeit zu erreichen, ist das Gesamtziel des Unternehmens erreicht. Der Plan dient somit als Grundlage für die geordnete Integration der Beiträge verschiedener Segmente. Andernfalls kann die Koordinierungsfunktion nicht ausgeführt werden.

5. Effektive Ressourcennutzung:

Jeder Einzelne und jede Abteilung wird durch die Zielsetzung im Planungsprozess bekannt gemacht, was in einem bestimmten Zeitrahmen unter Verwendung der ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen erreicht werden soll. Daher gibt es keinen Spielraum für Ressourcenverschwendung in der Organisation, die auf einem klar geplanten Weg vorgeht.

Außerdem werden dort die Ressourcen optimal genutzt. Die verschiedenen Formen von Plänen wie Richtlinien, Verfahren, Programme, Strategiebudgets usw. minimieren die Verschwendung von Ressourcen in vernachlässigbarem Umfang. Ohne Planungsprozess ist eine effektive Ressourcennutzung daher ausgeschlossen.

6. Kreativität fördern:

Planung ist eine intellektuelle Übung. Es geht darum, die Zukunft vorwegzunehmen, die Ziele festzulegen, die beste Vorgehensweise auszuwählen, um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen usw. Es bietet Planern zahlreiche Möglichkeiten, um über den Tellerrand hinauszudenken und die bestehenden Maßnahmen zu überdenken. Somit fordert jede Aktivität im Planungsprozess die Planer heraus.

Infolgedessen werden neue, produkt- oder prozessverbesserte Versionen bestehender Produkte oder neue Opportunities identifiziert. Strategien sind darauf ausgerichtet, Eventualitäten zu erfüllen, die sich wahrscheinlich aus den getroffenen Plänen ergeben. All dies gibt dem kreativen Drang der Planer Nahrung.

7. Reaktion auf sich ständig ändernde Umgebungen:

Das Management von Veränderungen basiert auf der Planung. Die Planung ermöglicht es dem Management, sich über die neuesten Entwicklungen, die die Zukunft beeinflussen können, auf dem Laufenden zu halten und geeignete und zeitnahe Maßnahmen zu ergreifen, um diese zu bewältigen. Keine Organisation kann die Konsequenzen einer ungewissen Zukunft ohne angemessene Notfallpläne angehen. Auf diese Weise stärkt die Planung die Fähigkeiten einer Organisation, um mit einem sich schnell ändernden Umfeld umzugehen.

8. Steigerung der Gesamteffizienz:

Die richtige Nutzung der Ressourcen, gemeinsame und gezielte Anstrengungen des Personals, eine höhere Fähigkeit zur Bewältigung von Veränderungen, die sich aus einem dynamischen Umfeld ergeben, die Zusammenarbeit der Mitarbeiter, die Auswahl der besten Alternative usw., die die positiven Ergebnisse der Planung sind, ermöglichen es der Organisation, in allen Bereichen effizient zu sein seine funktionalen Aspekte.

9. Gewinner Mitarbeiterkooperation:

Jeder Mitarbeiter in einem geplanten Arbeitsumfeld kennt die auszuführenden Arbeiten und den Zeitrahmen, innerhalb dessen die Arbeit ausgeführt werden soll. Außerdem erleichtert die Planung die effektive Übertragung von Handlungsbefugnissen, beseitigt Kommunikationslücken und sichert die Bereitschaft der Arbeitgeber zur Zusammenarbeit. Es vermittelt den Mitarbeitern ein Gefühl des Engagements, des Engagements und des Teamgeistes.

10. Wettbewerbsfähigkeit:

Planung versetzt ein Unternehmen in die Lage, sich gegen den harten Wettbewerb abzusichern. Intelligente Prognosen über Markttrends, strategische Preisgestaltung, Vertrieb und Verkaufsförderung, effektive Produktplanung usw. helfen dem Unternehmen, die Konkurrenz zu treffen und zu schlagen.


Bedeutung der Planung

1. Klare, spezifische und erreichbare Ziele:

Die Planung sichert die effektive Umsetzung der Pläne und die Ausrichtung der Bemühungen. Sehr oft sind die Ziele nicht spezifisch. Infolgedessen weichen die tatsächlich durchgeführten Aktivitäten von dem gewünschten Weg ab, der zu Aufwandsverschwendung und Ineffizienz führt. Bevor Pläne erstellt werden, müssen die zu erreichenden Ziele klar definiert werden. Die Planungsübung macht die Ziele klar und spezifisch, da sie mit der Festlegung der Ziele beginnt und somit zur Erreichung der organisatorischen Ziele beiträgt.

2. Sinnvolle Aktivitäten:

Im Planungsprozess werden Maßnahmen insofern sinnvoll, als Mitarbeiter und Führungskräfte wissen, wie ihre Aktivitäten mit den organisatorischen Zielen zusammenhängen. Die Hauptanliegen ihrer eigenen Aktivitäten beziehen sich auf andere Aktivitäten. Jeder ist sich seiner eigenen Hilfe zur Erreichung der organisatorischen Ziele bewusst. Dies wirkt als motivierende Kraft und ermutigt die Mitarbeiter, härter zu arbeiten.

3. Reduzierte Unsicherheitsrisiken:

Bei richtiger Planung treffen die Manager Vorkehrungen für solche Unsicherheiten, die dazu beitragen, das Risiko von Unsicherheiten zu verringern. Dazu gehört auch ein Blick in die Zukunft, um Unsicherheiten vorherzusagen.

4. Gewährleistet die Koordinierung und Zusammenarbeit:

Die Planung hilft bei der Koordination der verschiedenen Aktivitäten, Abteilungen und Gruppen. Vorab ist geplant, was von wem und wann zu tun ist. Das geplante Tätigkeitsprogramm dient als Grundlage für die Harmonisierung der Bemühungen verschiedener Abteilungen, Abteilungen und Personen.

Planung hilft dem Management, den Einzelnen zu motivieren, gemeinsame Ziele zu erreichen. Planung bietet genau definierte Ziele, einheitliche Richtlinien, gut veröffentlichte Richtlinien, Verfahren und Programme. All dies trägt zu einer uneingeschränkten Zusammenarbeit und Koordinierung bei, wodurch Doppelarbeit und abteilungsübergreifende Konflikte vermieden werden.

5. Erleichtert die Entscheidungsfindung:

Bei der Planung werden im Wesentlichen die verschiedenen Handlungsalternativen identifiziert, bewertet und die beste Alternative ausgewählt. Planung erleichtert diesen Prozess. Ohne Planung können Entscheidungen zu unerwünschten Ergebnissen führen und Aktivitäten auf ungewisse Ziele lenken.

6. Fördert die Kreativität:

Ein kreatives Denken und die Innovation neuer Betriebsmethoden sowie die Entwicklung neuer Ideen, die zu Wachstum und Wohlstand des Unternehmens führen. Bei der Planung haben die Manager die Möglichkeit, Mittel und Wege vorzuschlagen, um ihre Leistung zu verbessern und höhere Ziele zu erreichen. Das Management steht vor der Herausforderung, nicht nur zukünftige Probleme zu lösen, sondern auch die günstigen Bedingungen optimal zu nutzen.

7. Grundlage der Kontrolle:

Ohne Planung kann es keine Kontrolle geben, da die Bewertung der Leistung anhand vorgegebener Ziele die Grundlage für die Kontrolle ist. Die Planung liefert die Standards, mit denen die tatsächliche Leistung verglichen wird. Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den Standards deuten auf die Art der erforderlichen Korrekturmaßnahmen hin. Man kann daher sagen, dass die Planung die Grundlage für die Steuerung mit der Standardleistung bildet.

8. Planung führt zu Wirtschaftlichkeit und Effizienz:

Pläne und Programme zeigen genau, wie verschiedene Aufgaben für den Zweck verwendet werden sollen. Verfügbarkeit von Vorabinformationen zu solchen Themen führt zu Wirtschaftlichkeit.

9. Gewährleistet eine bessere Nutzung der Ressourcen:

Die Planung entscheidet, was und wie produziert wird. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Ressourcen effektiv zu nutzen.

10. Motiviert Mitarbeiter:

Ein guter Plan ermutigt die Mitarbeiter einer Organisation und gibt ihnen ein Gefühl der effektiven Beteiligung. Die Planung macht dem Mitarbeiter klar, was die Organisation erreichen möchte, und motiviert die Mitarbeiter, der Organisation dabei zu helfen.

11. Entwickelt Rationalität unter Führungskräften:

Führungskräfte setzen ihre Gedanken in Blaupausen um. Das disziplinierte Denken von Führungskräften wird durch formale Planung angeregt. Auf diese Weise bringt Planung rationales Denken und Herangehen bei Führungskräften.

12. Verhindert hastiges Urteil:

Wir können ein Problem anhand eines Plans analysieren und die Alternativen prüfen, bevor wir eine fundierte Entscheidung treffen. Es ist möglich, im Voraus zu planen, was getan wird und wie es getan wird. Dieser Prozess vermeidet ein schnelles Urteilsvermögen.

13. Wachstum und Verbesserung fördern:

Die Planung setzt Maßstäbe für den Kontrollzweck. So werden nutzlose und ziellose Aktivitäten vermieden. Planung hilft beim Wachstum und der Verbesserung eines Individuums und der Organisation.

14. Verbessert die Wettbewerbsfähigkeit:

Die Wettbewerbsfähigkeit wird durch eine neue Produktlinie, Änderungen der Qualität und Größe des Produkts, Erweiterung der Anlagenkapazität und Änderungen der Arbeitsmethoden gestärkt. Dies liegt daran, dass die Planung den Mitarbeitern hilft, unnötigen Aufwand zu vermeiden und Verschwendung zu reduzieren. Was ist zu tun, wie und wann ist in den Plänen festgelegt. Daher gibt es keinen Spielraum für die Verwendung von Trial-and-Error-Methoden. Dies führt auch zu einer Effizienz des Betriebs. Letztendlich wird die verbesserte Wettbewerbsfähigkeit durch Planung und gezielte Motive erreicht.


Wichtigkeit der Planung - mit Gründen

Planung ist eine wichtige und grundlegende Funktion des Managements. Ordentliches Vorgehen ist durch Planung möglich. Die Planung gibt den Weg an, auf dem die Ziele erreicht werden, und nimmt die Aktivitäten frühzeitig vorweg, dh die Planung sollte vor der Durchführung erfolgen.

Laut George R. Terry ist „Planung eine Grundvoraussetzung für die anderen grundlegenden Managementfunktionen, die das Organisieren, Betreiben und Kontrollieren betreffen. Ohne die durch die Planung festgelegten Aktivitäten gäbe es nichts zu organisieren, niemanden zu betätigen und keinen Kontrollbedarf. Dieser Standpunkt unterstreicht die Bedeutung der Planung im Managementprozess. “

Fehlerhafte Planung und unzureichende Planung führen zum Scheitern der Organisation. Jeder weiß, dass in einer Organisation keine Aktivität ohne Planung ausgeführt werden kann. Die richtige Planung koordiniert die Aktivitäten verschiedener Bereiche von Personen, die in einer Organisation arbeiten. Earnest C. Miller: „Die Managementplanung versucht, eine konsistente, koordinierte und auf die gewünschten Ziele ausgerichtete Betriebsstruktur zu erreichen. Ohne Pläne muss Handeln nur eine willkürliche Aktivität sein, die nichts als Chaos erzeugt. “

Der Geschäftsbereich muss unter unsicheren und sich ständig ändernden Bedingungen arbeiten. Unter solchen Umständen ist es sehr schwierig, das Geschäft fortzusetzen. Eine effektive Planung kann unsichere Ereignisse antizipieren und dazu beitragen, die Belegschaft auf die Situation vorzubereiten, um zu überleben. George R. Terry hat zu Recht gesagt: "Planung ist die Grundlage für die erfolgreichsten Aktionen eines Unternehmens."

Planung hilft dem Geschäftsmann, früh Erfolg zu haben. Erfolg ohne Planung ist im Geschäftsleben fast unmöglich.

Daher ist die Planungsfunktion aus folgenden Gründen sehr wichtig:

1. Nach Zielen verwalten:

Alle Aktivitäten einer Organisation sind darauf ausgerichtet, die festgelegten Ziele zu erreichen. Durch die Planung konzentriert sich die Organisation jedoch auf die Ziele für eine frühzeitige Erreichung.

2. Ungewissheit in Gewissheit umwandeln:

Die Zukunft ist voller Unsicherheiten. Diese Unsicherheiten können durch Prognosen vorhergesagt werden. Die Planung sieht dann die notwendigen Vorkehrungen vor, um den Unsicherheiten zu begegnen. Außerdem bewertet die Planung die alternative Vorgehensweise für das kontinuierliche Wachstum und den Wohlstand der Organisation.

3. Wirtschaft in Betrieb:

Planning wählt eine der verfügbaren Alternativen aus, um die besten Ergebnisse bei minimalen Kosten zu erzielen.

4. Hilfe bei der Koordination:

Die Koordination wird vom Management durch Planung, gut veröffentlichte Richtlinien, Programme und Verfahren erreicht. Planung hilft also auch dem Management, sich zu koordinieren. Laut Koontz und O'Donnell handelt es sich bei "Plänen um ausgewählte Kurse, in deren Verlauf das Management die Gruppenaktionen koordinieren möchte."

5. Bewältigung wachsender Geschäftskomplexitäten:

Derzeit müssen viele Menschen mit unterschiedlichen Qualifikationen ein Unternehmen führen. Dies macht es für das Management erforderlich, die Geschäftsaktivitäten klar zu planen, wer zu tun hat, was zu tun ist, wo zu tun ist, wann es zu tun ist und wie es zu tun ist.

6. Effektive Kontrolle:

Eine Kontrolle ist nur dann erforderlich, wenn die tatsächliche Leistung von der geplanten Leistung abweicht. In Ermangelung eines Plans gibt es keine zu vergleichenden Standards. In einfachen Worten, Planung ohne Kontrolle ist nutzlos und Kontrolle ohne Planung ist unmöglich. HG Hicks sagte: „Planung ist eindeutig eine Voraussetzung für ein effektives Controlling. Es ist völlig dumm zu glauben, dass das Controlling ohne Planung durchgeführt werden könnte; Ohne Planung gibt es kein vorbestimmtes Verständnis für die gewünschte Leistung. “

7. Effektive Ressourcennutzung:

Zur Planung gehört die Entscheidung im Vorfeld der Geschäftstätigkeit. Dann sind die Geschäftsaktivitäten ohne Verzögerung abgeschlossen. Dies führt zu einer effektiven Ressourcennutzung zum günstigsten und besten Preis.

8. Vermeidung von Geschäftsfehlern:

Die Planung umfasst die Auswahl der besten Ziele, die Umwandlung von Unsicherheit in Gewissheit, die Wirtschaftlichkeit im Betrieb, die Koordinierung, die Bewältigung der Komplexität, die wirksame Kontrolle und effektive Nutzung der Ressourcen sowie die Vermeidung von Unternehmensfehlern.


Wichtigkeit der Planung - In den Worten von Drucker, Koontz und O'Donnell

Planung ist eine der wichtigsten Techniken für Projektmanagement und Zeitmanagement. Bei der Planung wird eine Abfolge von Aktionsschritten vorbereitet, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Wenn Sie dies effektiv tun, können Sie die zur Erreichung des Ziels erforderliche Zeit und Mühe erheblich reduzieren.

Mit den Worten von Koontz und O'Donnell: "Ohne Planung wird das Geschäft zufällig und Entscheidungen werden zu bedeutungslosen Ad-hoc-Entscheidungen."

Drucker weist darauf hin, dass ein „Manager, der ohne Planung arbeitet, versuchen sollte, ohne Gewinn zu leben“.

1. Um die Aufmerksamkeit auf die Ziele zu lenken:

Gutes und effektives Management ist Management durch Ziele. Ein Unternehmen ohne Ziel ist wie eine Reise ohne Ziel. Keine Organisation kann erfolgreich sein, ohne die Ziele zu kennen. Die Wahl des Weges sowie die Bewertung der Ergebnisse hängen von den für ein Unternehmen festgelegten Zielen ab. Die Planung zwingt die Manager, einen Entwurf für die Vorgehensweise zu erstellen, die zur Erreichung der Ziele der Organisation verfolgt werden soll.

Planung hilft dabei, interne Konflikte zwischen den verschiedenen Vorgehensweisen zu vermeiden. Es bewirkt ein höheres Maß an Ordnung und Rationalität in der Organisation. Es reduziert ziellose Aktivitäten und macht zielgerichtetes Handeln möglich. „Wenn Sie nicht wissen, wohin Sie fahren, führt Sie keine Straße dorthin“.

2. Sich um zukünftige Unsicherheiten und Veränderungen kümmern:

Die Planung erfordert Voraussicht seitens des Geschäftsführers. Ein guter Plan berücksichtigt und berücksichtigt alle zukünftigen Unsicherheiten und minimiert so das Geschäftsrisiko. Die Planung nimmt zukünftige Ereignisse vorweg und legt die Vorgehensweise fest, um diese Ereignisse zum eigenen Vorteil zu steuern.

Prognosen sind ein wichtiges Element des Planungsprozesses. Es ermutigt Manager, mit Initiative zu handeln und Situationen zu schaffen, die für die Organisation günstig sind. Durch die Planung kann das Management neue Chancen konstruktiv nutzen.

3. Sicherstellung kohärenter und konsistenter Entscheidungen:

Planung ist ein Bollwerk gegen impulsive Schnellentscheidungen von Managern in wichtigen Fragen, die für das Unternehmen von Interesse sind. Es enthält die erforderlichen Richtlinien für die Entscheidungsfindung und die Maßnahmeninitiative auf einer kohärenten und kohärenten Basis auf der unteren Führungsebene.

4. So sichern Sie die Wirtschaftlichkeit im Betrieb:

Die Planung konzentriert sich auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Betrieb. Die Planung zielt darauf ab, alle Abfälle aus dem Herstellungsprozess zu eliminieren. Es ersetzt Chaos, Verwirrung und Unordnung durch Kooperation und Koordination. Doppelarbeit und Überschneidungen werden vermieden. Es sorgt für eine optimale Nutzung knapper Ressourcen. Pläne dienen als verlässliche Sammelpunkte für die Organisationsteilnehmer, um ihre Energien auf sinnvolle Ziele auszurichten.

5. Um die Kontrolle wirksam zu machen:

Planung und Kontrolle sind untrennbar miteinander verbunden. Kontrolle ist ohne Planung nicht möglich, ebenso wie Planung ohne Kontrolle bedeutungslos ist. Durch die Planung kann der Manager die tatsächliche Leistung mit der gewünschten Leistung vergleichen: Pläne dienen als Bewertungsmaßstab. Eine Planung liefert Benchmarks und Standards zur Überwachung, Messung, Bewertung und Kontrolle der Leistung der Organisationsteilnehmer und der verschiedenen Produktivsysteme innerhalb des Ursprungs. Planung gibt die Richtung für willkürliche Bewegungen vor.

6. Um Motivation und Moral zu verbessern:

Planung motiviert die Arbeiter und verbessert ihre Moral. Es definiert die Ziele des Unternehmens und bietet geeignete Kommunikationsmittel im gesamten Unternehmen. Es erleichtert die Übertragung von Befugnissen und hilft Managern dabei, eine konsistente, aggressive und selbstbewusste Führung zu gewährleisten.

Ein Plan ist wie eine Karte. Wenn Sie einem Plan folgen, können Sie immer sehen, wie weit Sie Ihrem Projektziel näher gekommen sind und wie weit Sie von Ihrem Ziel entfernt sind. Zu wissen, wo Sie sich gerade befinden, ist entscheidend, um gute Entscheidungen zu treffen, wohin Sie gehen oder was Sie als Nächstes tun müssen.

Ein weiterer Grund, warum Sie planen müssen, ist die 80/20-Regel. Es ist allgemein bekannt, dass bei unstrukturierten Aktivitäten 80 Prozent des Aufwands weniger als 20 Prozent des wertvollen Ergebnisses liefern. Entweder verbringen Sie viel Zeit damit, zu entscheiden, was als nächstes zu tun ist, oder Sie unternehmen viele unnötige, unkonzentrierte und ineffiziente Schritte.

Planung ist auch von entscheidender Bedeutung, um Ihre Anforderungen während jedes Aktionsschritts mit Ihrer Zeit, Ihrem Geld oder anderen Ressourcen zu erfüllen. Bei sorgfältiger Planung können Sie häufig feststellen, ob Sie wahrscheinlich irgendwann auf ein Problem stoßen. Es ist viel einfacher, Ihren Plan anzupassen, um eine bevorstehende Krise zu vermeiden oder zu glätten, als die Krise zu bewältigen, wenn sie unerwartet eintrifft.


Wichtigkeit der Planung - In einer Organisation

In der dynamischen und sich verändernden Umgebung sichert die Planung das Wachstum und Überleben der Organisation.

Die Bedeutung einer fundierten Planung ist wie folgt:

1. Erreichung der Organisationsziele:

Planung hilft der Organisation, ihre Ziele zu erreichen. Es bietet den Weg zur Erreichung der Organisationsziele mit minimaler Verschwendung von Geld, Energie und Zeit. Es überbrückt die Lücke zwischen Soll- und Istposition.

2. Reduzierung von Unsicherheit und Risiko:

Planung kann Ungewissheit und Veränderung nicht beseitigen, weil sie unvermeidlich sind. Durch die Planung kann jedes Unternehmen mit Unsicherheiten umgehen und sich auf unerwartete Ereignisse vorbereiten. Daher ist Planung hilfreich bei der Reduzierung von Unsicherheit und Risiko.

3. Erleichtert die Entscheidungsfindung:

Entscheidungsfindung ist der Prozess der Auswahl einer Vorgehensweise aus zwei oder mehr Alternativen. Geplante Ziele erleichtern die Kriterien für die Bewertung unterschiedlicher Vorgehensweisen und wählen die beste Alternative aus. Zur Planung gehört die Vorhersage zukünftiger Bedingungen, was für eine fundierte Planung hilfreich ist. Eine solche Planung kann voreilige Entscheidungen und zufällige Maßnahmen verhindern.

4. Bietet die Grundlage für die Kontrolle:

Durch die Planung werden Leistungsstandards festgelegt, an denen die tatsächliche Leistung gemessen werden kann. Ein Vergleich der Leistung mit dem gewünschten Ergebnis hilft, die Abweichungen zu identifizieren und diese Abweichungen zu beseitigen, um bessere Zukunftspläne zu erstellen. Planung ist daher die Basis für Kontrolle.

5. Verbessert die Effizienz des Betriebs:

Zur Planung gehört die Auswahl der besten Vorgehensweise. Es hilft, vorhandene Ressourcen optimal zu nutzen und alle Arten von Abfällen zu beseitigen. Planung ist die Grundlage für die erfolgreichsten Abläufe einer Organisation. Es macht die Gesamtaufgabe der Verwaltung effizienter und effektiver. Es verbessert die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens, indem es die Betriebskosten senkt.

6. Hilft bei der Koordination:

Die vielfältigen Kräfte bei der Arbeit werden durch Planung integriert. Alle Aktivitäten und Ressourcen der Organisation oder durch fundierte Planung miteinander verbunden. Es ist auch hilfreich, um interne Bedingungen und Prozesse mit externen Ereignissen und Kräften in Beziehung zu setzen. Es harmonisiert die Aktivitäten und Anstrengungen der verschiedenen Abteilungen und Abteilungen der Organisation.

7. Fördert Innovation und Kreativität:

Innovation und Kreativität sind sehr wichtig für kontinuierliches Wachstum und stetigen Wohlstand des Geschäfts. Eine kontinuierliche Überwachung des Umfelds für neue Ideen und Entwicklungen ist bei der Planung erforderlich. Planung fördert neue Ideen, neue Produkte und neue Beziehungen und fördert so Innovation und Kreativität.

8. Anleitungen zum Richtungssinn:

Menschliche Anstrengungen werden durch Planungen gelenkt, die zur Erreichung von Zielen beitragen, was bedeutet, dass volle Arbeit und geordnetere Aktivitäten geplant werden müssen. Sie schließt die Lücke zwischen unserer gegenwärtigen und unserer gewünschten Position.


Wichtigkeit der Planung - mit Vorteilen

Planung ist eine wesentliche Voraussetzung für die Durchführung einer Aktivität. Die Formulierung von Plänen ist eine umfangreiche Übung. Die Planung gibt die Richtung vor und verringert das Risiko von Unsicherheiten, indem sie die künftigen Aktivitäten vorhersagt.

Besprechen wir die Wichtigkeit oder den Nutzen der Planung:

1. Planung enthält Anweisungen:

Die Planung enthält Anweisungen für Aktionen für die gesamte Organisation:

ich. Organisatorische Ziele klar definieren.

ii. Vorab angeben, wie gearbeitet werden soll.

iii. Den Mitarbeitern bewusst machen, was sie tun müssen, um die organisatorischen Ziele zu erreichen.

iv. Erleichterung der Koordination zwischen Einzelpersonen und Abteilungen in der Organisation.

So stellt die Planung sicher, dass alle Mitarbeiter in die gewünschte Richtung arbeiten und die gewünschten Ziele für die Organisation erreichen.

2. Planung reduziert das Unsicherheitsrisiko:

Planung reduziert das Risiko von Unsicherheit durch

ich. Managern die Möglichkeit geben, vorausschauend auf Veränderungen zu reagieren

ii. Geben Sie im Voraus an, wie gearbeitet werden soll, und helfen Sie den Managern, sich auf Veränderungen und ungewisse Ereignisse vorzubereiten.

iii. Managementreaktionen auf die erwarteten Veränderungen entwickeln.

3. Planung reduziert überlappende und verschwenderische Aktivitäten:

Die überlappenden und verschwenderischen Aktivitäten werden reduziert, weil die Planung -

ich. Koordiniert die Aktivitäten und Bemühungen verschiedener Abteilungen, Abteilungen und Einzelpersonen.

ii. Reduziert Verwirrungen und Missverständnisse, indem Sie im Voraus angeben, wie Sie arbeiten sollen.

iii. Gewährleistet Klarheit in Gedanken und Handlungen für einen reibungslosen Ablauf der Geschäftstätigkeit.

iv. Beseitigt redundante Aktivitäten, erkennt Ineffizienzen oder ergreift Maßnahmen, um diese zu beheben.

4. Planung fördert innovative Ideen:

Die Planung als primäre Funktion stellt sicher, dass -

ich. Bei der Erstellung konkreter Pläne werden neue Ideen entwickelt

ii. Zukünftige Maßnahmen sind mit besseren Ideen sowie besseren Methoden und Verfahren zur Erreichung der Organisationsziele gut durchdacht.

5. Planung erleichtert die Entscheidungsfindung:

Planung hilft Managern bei:

ich. Ziele setzen und zukünftige Bedingungen vorhersagen.

ii. Bewerten Sie verschiedene alternative Vorgehensweisen und wählen Sie die bestmögliche Vorgehensweise aus.

iii. Treffen Sie rationale und machbare Entscheidungen, nachdem Sie verschiedene Optionen verglichen und bewertet haben.

6. Planung legt Standards für das Controlling fest:

Die Planung erleichtert die Messung der tatsächlichen Leistung der Mitarbeiter durch:

ich. Ziele setzen und entscheiden, wie die Arbeit getan werden soll.

ii. Predetermining goals or targets, which may be considered as standards to compare employees' actual performance.

iii. Facilitating comparison of standard performance with actual performance to check efficiency of each department, division and individual.

iv. Helping managers to take corrective actions in case of any deviations from set plans.

From the above discussions, we can conclude that planning being the primary function of management provides guidelines or directions for achieving organisational goals, prepares managers to look ahead and anticipate changes, plan appropriate steps to deal with uncertainties and rational decision-making after evaluating several alternative courses of action. Thinking in advance increases scope of newer ideas, elimination of overlapping and detection of useless activities.


Importance of Planning – Views of Henry Fayol

Planning is an indispensable activity in globalised modern organisations. Without sound and proper planning, the affairs of any enterprise are most likely to be haphazard. There may be repetition of certain activities, wastage of money, time, efforts and resources. Objectives and goals would not be achieved in time. In short, without plans, action becomes merely random activity, producing nothing but chaos. Therefore, planning is a must to achieve consistent and co-ordinated structure of operations focused on desired objectives.

Henry Fayol has explained the significance of planning as a function of management in the following words – “The maxim of Managing means looking ahead. It gives some idea of the importance attached to planning in the business world and it is true that its foresight is not the whole of management. It is an essential part of it. The plan of action, at one and the same time, is the result envisaged, the line of action to be followed, the stages to go through and the methods to use.”

An efficient system and planning enable a business enterprise to achieve the following advantages or benefits:

Importance # 1. Concentrates on Objectives:

Basic feature of planning is its relation with organisational structure. All the operations are planned to achieve the organisational objectives. Planning facilitates the achievement of objectives by focusing attention on them. It provides clear definition of objectives so that the most appropriate alternative course of action is chosen.

In absence of planning, there is a danger that Manager and other members of the organisation may get lost in the maze of routine activities and lose sight of the broad objectives, for the achievement of which, the organisation is established. Thus it protects the management from being the victim of means-becoming ends in themselves.

Importance # 2. Reduction of Uncertainty:

Future is always unpredictable and always full of uncertainties. A business concern has to function in these uncertainties. It can operate smoothly and successfully, if it is able to predict the uncertainties. Some of the uncertainties can be predicted by undertaking, systematic forecasting.

Thus, planning helps in foreseeing uncertainties which may be caused by changes in technology, fashion and taste of people, government policies, rules and regulations, market conditions etc. Collecting such information provides a better understanding of what is likely to happen in the future and how an organisation should react, if different conditions crop up.

Importance # 3. Co-Ordination:

It is one of the basic features of planning that it is related to the organisational objectives. All the operations are planned to achieve the organisational objectives. Planning facilitates their achievement by focusing attention on them. Good plans unify the inter-developmental activities and clearly lay down the area of freedom in the development of various sub-plans.

Various activities are performed by different departments. Various department work in accordance with the overall plans of the organisation. Thus there is harmony in organisation and duplication of efforts and conflict of jurisdictions are avoided.

Importance # 4. Economy in Operations:

Planning ensures economical operations because of emphasis on efficiency. Since planning involves the selection of the best possible courses of action, it is implied that best results would be achieved at the least possible cost.

Importance # 5. Planning Facilitates Control:

Planning and control are inseparable in the sense that unplanned action cannot be controlled because control involves keeping activities on the predetermined course and by rectifying deviations, if any, from plans. Planning helps control by furnishing standards of performance.

Importance # 6. Encouragement to Innovations:

Planning helps innovative and creative thinking among the managers because many new ideas come to the mind of a manager during planning. It creates a forward looking attitude among the managers.

Importance # 7. Increase in Competitive Strength:

Effective planning gives a competitive edge to the enterprises over other enterprises that do not have planning or have ineffective planning. Thus, planning may involves expansion of capacity, changes in work methods, changes in quality, anticipation of tastes and fashion of people and technology changes etc.

Importance # 8. Planning Focuses on the Future Directions, Values and Sense of Purpose:

Continuous planning by management shows precisely what the enterprise wants to achieve in a given period as well as how it intends to accomplish the predetermined objectives. The organisation knows its present position and also where it wants to go. Basic objectives indicate the direction of growth.

Importance # 9. Planning Provides a Unifying Decision Making Frame-Work:

Every company has a number of functional departments, such as production, finance, marketing, personnel etc. Departmental managers must develop their own functional strategy or departmental direction. Without an overall corporate plan, there will be confusion and chaos.

With a clear, effective master plan, each department knows what it must do to contribute to the achievement of company goals. And thus all the departments would work in unity to achieve common corporate goals. Eventually planning improves the decision making process in the organisation.

Importance # 10. Planning Helps to Identify Potential Opportunities and Threats:

Peter Drucker has pointed out that planning cannot completely eliminate the risk and uncertainties of the decisions in long term planning. But, it can certainly help to identify the potential opportunities and threats and at least minimise the risk or uncertainties.

A plan is based on concrete and reliable information both about internal and external environments and our sole aim is to secure a balance between our resources and our customer needs in order to offer maximum customer satisfaction. Objectives are set on the basis of inside and outside environmental forces revealing opportunities and threats.

Importance # 11. Keeps the Business Organisation Dynamic:

Need for planning is arisen from constant changes, in economic, social, political, technological and cultural fields. Therefore, these changes must be noted and their influence must be given consideration in the plans and policies from time to time. A business enterprise and its surrounding environments are mutually interdependent and interacting with each other, continuously.

A business enterprise lives in the world of resources, opportunities and limits. It can survive and grow only when it continuously adapts and responds in time to environmental changes. Change is the essence of life. If, there is anything constant, it is the change.

We are living in a dynamic world. Change also implies progress. Management through comprehensive business planning can anticipate, meet and adopt creativity to ever changing environmental conditions and demands. Planning aids the manager to assure the survival of the organisation under keen competition and changing environments.

Importance # 12. Planning Provides Performance Standards:

Ideal plan clearly specifies the targets to be reached. For example – If a standards production of one lac units of certain article during a specific period is prescribed, it, therefore, becomes imperative to achieve this target. Secondly if rate of return on shareholders' investment is determined to be doubled within five years, the organisation has to work in that direction. The performance of a company is measured and controlled on the basis of such a specific performance standard.


Importance of Planning – Various Reasons to Suggest Why Planning is so Important to an Organisation

At this juncture, when the nature of planning and the steps involved in the planning process, to ask oneself the importance of planning may appear to be an academic question. However, it would be a gross simplification to suggest that most managers know the importance of rational and scientific planning.

How many believe and realise the importance of planning is evident from the fact that even today, when we have a plethora of management literature on planning, control, etc., we have countless instances of enterprises buckling down under sudden and unforeseen pressures and going out of business.

This is not always because of faulty planning but due to lack of proper planning. Such enterprises fail to cope with the pressures because of the manager's belief in management by crisis. Instead of anticipating future problems and thinking in advance of the ways and means to tackle them, they believe in making decisions in a hand-to-mouth fashion in a frantic bid to tide over the crisis.

Besides the fact that planning helps bring orderliness and increases organisational efficiency, there are various reasons to suggest why planning is so important to an organisation.

Some of these reasons are given below:

(a) To Minimise Uncertainty:

The future is seldom certain. This makes planning imperative for all managers. With a business environment so dynamic and full of possible changes, no manager can afford to relax once the enterprise's objectives are set. Obviously, he must constantly watch the developments and plan its activities well in advance.

Even when the future in certain and changes are discernible, the manager involves himself in some sort of planning by way of evaluating and selecting the most promising courses of action.

(b) Planning Brings Greater Economy in Operations:

By focusing on the objectives and selecting a course of action that would help attainment of objectives at the least cost, planning brings greater economy in operation. Be if the production departm ent or the service department or for that matter, any department of the organisation, by ensuring correct action, planning helps the effective utilisation of capital, material and manpower resources.

(c) Planning makes Effective Control Possible:

Planning and control are like the Siamese twins. One cannot survive without the other. A manager cannot monitor and control what is not planned. Thus, planning helps the manager to evaluate performance of the subordinates by providing him the yardstick by which he can measure it and take timely and correct action.

(d) Planning Helps in Management by Objectives:

Way back in 1954, Peter F. Drucker said- “Today, one can hardly deny the benefits that organisation accrues by setting clear-cut objectives. And it is through the planning function that the manager focuses his attention on the formulation of objectives.”

Through planning, therefore, the manager evolves a clear-cut action pattern for the accomplishment of the plan objectives.


 

Lassen Sie Ihren Kommentar