Top 4 Funktionen von Banken | Wirtschaft

Die folgenden Punkte verdeutlichen die vier wichtigsten Funktionen von Banken. Die Funktionen sind: 1. Erhebung der Ersparnisse der Gemeinschaft 2. Kredite und Investitionen 3. Geldschöpfung 4. Andere Funktionen.

Funktion # 1. Sammlung der Ersparnisse der Gemeinschaft:

Heutzutage behalten die Leute ihre Ersparnisse nicht mehr zu Hause. Sie deponieren sie bei Banken. Dadurch wird die Gefahr von Verlust (durch Diebstahl usw.) vermieden. Darüber hinaus wird ein gewisses Interesse verdient. Es gibt verschiedene Arten von Einzahlungen. Einige sind kurzfristige Einlagen.

Die Zinsen für solche Einlagen sind entweder sehr gering oder gleich Null. Einige Einlagen sind nach einer festgelegten Frist (ein Jahr, zwei Jahre usw.) abhebbar oder unterliegen einem bestimmten Bruchteil der eingezahlten Beträge usw.). Solche Einlagen werden als Termineinlagen bezeichnet. Für die verschiedenen Arten von Festgeldern gibt es unterschiedliche Bezeichnungen, z. B. Festgelder, Spareinlagen usw. Festgelder verdienen höhere Zinssätze.

Funktion # 2. Kredite und Investitionen:

Banken verleihen Geld an Händler, Industrielle und andere Personen. Die Ausleihe erfolgt über verschiedene Methoden. Manchmal wird ein Konto im Namen des Kreditnehmers eröffnet und er darf Schecks darauf ziehen.

Ein Mann, der ein Konto hat, kann das Recht erhalten, mehr Geld abzuheben, als er auf dem Konto hat. Dies wird als Überziehungskredit bezeichnet. Eine Bank kann auch Geld verleihen, indem sie einen Wechsel oder einen Hundi diskontiert.

Banken investieren Geld in Aktien und Schuldverschreibungen von Unternehmen sowie in staatliche Schuldverschreibungen. Sie verleihen Geld an Industrieunternehmen gegen die Sicherheit von staatlichen Schuldscheinen, Aktien, Schuldverschreibungen, Gold, Gütern während der Herstellung usw. Kredite werden auch an Privatpersonen gegen GP Notes, Aktien, Schuldverschreibungen, Lebensversicherungen und Gold vergeben.

Funktion # 3. Geldschöpfung:

Früher konnten Banken Banknoten drucken und ausstellen, die sie auf Anfrage zu zahlen hatten. Die Banknoten wurden als Tauschmittel verwendet. Heutzutage kann nur die Zentralbank des Landes Noten ausgeben. Banken können jedoch Kredite vergeben, die über das bei ihnen eingezahlte Geld hinausgehen. Gegen solche Kredite können Schecks eingelöst und die Schecks als Tauschmittel verwendet werden. So können Banken Geld schaffen.

Funktion # 4. Andere Funktionen:

Geschäftsbanken üben verschiedene andere Funktionen aus. Zum Beispiel verwahren sie Wertsachen: Aktien, Schuldverschreibungen, GP Notes usw. und für die Zahlung von Versicherungsprämien, Rechnungen usw. Sie fungieren auch als Testamentsvollstrecker und Treuhänder. und Währungen verschiedener Länder gegeneinander tauschen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar