Rostows Drang zur Reife des Wirtschaftswachstums (14 Beiträge)

Rostow definiert es als "die Zeit, in der eine Gesellschaft den Großteil ihrer Ressourcen effektiv mit modernster Technologie ausgestattet hat".

Es ist eine Zeit lang anhaltenden Wachstums, die sich über vier Jahrzehnte erstreckt. Neue Produktionstechniken finden über die alten statt.

In dieser Zeit erreichen die Spar- und Investitionsraten ein solches Ausmaß, dass die wirtschaftliche Entwicklung automatisch erfolgt.

Mit zunehmender Reife der Wirtschaft steigt das Gesamtkapital pro Kopf. Neue Leitbranchen entstehen. Der Anteil der Landbevölkerung nimmt ab, die Bevölkerung lebt lieber in städtischen Gebieten und die Außenhandelsstruktur des Landes verändert sich radikal. Arbeitskräfte werden technisch versiert. Die Reallöhne steigen. Die Arbeitskräfte organisieren sich, um eine größere wirtschaftliche und soziale Sicherheit zu haben.

Prof. Rostow hat die folgenden symbolischen Daten für die technische Reife einiger Länder angegeben:

Die signifikanten Veränderungen, die innerhalb einer Gesellschaft auf dem Weg zur Reife stattfinden, werden wie folgt angegeben:

(i) Der Charakter der Arbeitskräfte ändert sich. Sie werden geschickter. Die Menschen leben lieber in Städten als auf dem Land. Die Arbeiter genießen hohe Reallöhne. Die Arbeitnehmer organisieren sich, um mehr wirtschaftliche und soziale Sicherheit zu genießen.

(ii) Auch der Charakter des Unternehmertums ändert sich. Wir finden eine neue Klasse von Managern, die höflicher und effizienter sind.

(iii) Die Menschen langweilen sich von der Industrialisierung und wünschen sich ständige Veränderungen. Daher sind neue Arbeiter, neue Unternehmer und neue Bedürfnisse die drei Grundpfeiler von "Drive to Maturity".

Merkmale des Drangs zur Reife oder des selbsttragenden Wachstums :

(i) Die Investitionsrate steigt von 10 auf 20 Prozent. Die Zunahme des Volkseinkommens tauscht die Bevölkerungszunahme vollständig aus. Die Wachstumsrate des Volkseinkommens ist vielmehr viel höher als die Wachstumsrate der Bevölkerung.

(ii) Die Arbeitsbedingungen sind erheblich verbessert. Die Abhängigkeit von der Landwirtschaft sinkt. Den Arbeitern geht es besser.

(iii) Auch das Pro-Kopf-Einkommen und der Lebensstandard der Menschen sind im Aufwärtstrend.

(iv) Neue soziale und politische Institutionen werden gegründet.

(v) Die Produktion wird von fähigen und effizienten Unternehmern verwaltet.

(vi) In allen Wirtschaftsbereichen werden neue Technologien eingeführt.

(vii) Auch der internationale Handel spielt eine wichtige Rolle.

(viii) Die Abhängigkeit von anderen Ländern wird erheblich verringert.

(ix) Die Organisation der Produktion erfolgt durch Fachpersonal.

(x) Es wird ein neuer führender Sektor geschaffen.

(xi) Moderne Techniken sind in allen Produktionsbereichen verbreitet.

(xii) Die Wirtschaft gewinnt unter anderen Ländern einen bedeutenden Status.

(xiii) In diesem Zeitraum nehmen die Ausfuhren rapide zu.

(xiv) Der Reifegrad erfolgt nach 40-60 Jahren Startphase.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar