Aufbau des Human Development Index (HDI)

Die Erstellung des Human Development Index erfordert zwei Schritte.

Sie sind:

1. Aufbau relevanter Indizes.

2. Nehmen Sie den einfachen Durchschnitt der Indizes.

1. Aufbau relevanter Indizes:

(a) Festlegung des Mindest- und Höchstwerts für jeden Indikator für die menschliche Entwicklung. Der erste Schritt bei der Erstellung von Indizes ist die Festlegung von Mindest- und Höchstwerten für jeden Indikator. Die von der Organisation der Vereinten Nationen (UNO) für das Jahr 1997 festgelegten Mindest- und Höchstwerte lauten wie folgt:

PPP bedeutet hier Kaufkraftparität. Das PPP-BIP wird berechnet, nachdem die Preisunterschiede zwischen den Ländern beseitigt wurden.

Diese Minimal- und Maximalwerte wurden von der UNO berechnet und veröffentlicht. Dies sind standardisierte Werte, die für alle Länder gelten.

(b) Berechnung einzelner Indizes. Die Erstellung des Human Development Index erfordert die Berechnung einzelner Indizes aller Indikatoren.

Die Formel für die Erstellung der einzelnen Indizes der Indikatoren lautet wie folgt:

Wir werden individuelle Indizes für das Bildungsniveau und das bereinigte reale Pro-Kopf-BIP berechnen. Wir werden zuerst die tatsächlichen, maximalen und minimalen Werte berechnen und dann die oben diskutierte Formel anwenden.

Zur Berechnung des Human Development Index müssen die folgenden drei Indizes erstellt werden:

(i) Lebenserwartungsindex

(ii) Bildungsindex

(iii) Reales BIP pro Kopf Index

(i) Lebenserwartungsindex von Indien:

Dieser Index misst den Grad der Leistung des Landes in Bezug auf die Lebenserwartung der Menschen in einem Land. Der Wert von index variiert zwischen 0-1. Zum Beispiel ist der Lebenserwartungsindex von Indien für das Jahr 1997 0, 63. Dies bedeutet, dass Indiens Lebenserwartung 60% (0, 60 x 100) beträgt.

(ii) Bildungsindex:

Dieser Index misst das Bildungsniveau der Menschen. Der Wert dieses Index variiert ebenfalls zwischen 0-1. Ein höherer Index zeigt ein höheres Bildungsniveau. Indiens Bildungsgrad liegt derzeit bei etwa 0, 57 oder 57%. Das Bildungsniveau der Menschen ist ein Maß für die Lebensqualität der Menschen.

iii) Realer Pro-Kopf-Index des BIP:

Das reale Pro-Kopf-BIP ist ebenfalls ein wichtiges Maß für die Lebensqualität der Menschen. Das reale BIP wird zu konstanten Preisen berechnet. Es zeigt die realen Veränderungen in der physischen Produktion. Das reale Pro-Kopf-BIP ist das BIP zu konstanten Preisen geteilt durch die Bevölkerung. Das reale Pro-Kopf-BIP wird auch als reales Pro-Kopf-Einkommen bezeichnet. Es ist ein besseres Maß für die Lebensqualität der Menschen als das Pro-Kopf-Einkommen. Ein höheres Pro-Kopf-BIP zeigt eine bessere Lebensqualität der Menschen. Derzeit liegt der reale Pro-Kopf-Index des BIP bei 0, 49.

2. Nehmen Sie den einfachen Durchschnitt der drei Indizes :

Nach der Berechnung des Lebenserwartungsindex, des Index für das Bildungsniveau und des realen BIP pro Kopf müssen wir den einfachen Durchschnitt der drei Indizes berechnen.

Wir verwenden die folgende Formel zur Berechnung des einfachen Durchschnitts der drei Indizes:

Human Development Index (HDI) :

Es scheint, dass Indiens Human Development Index 0, 54 beträgt. Mit anderen Worten, die Leistung der menschlichen Entwicklung in Indien beträgt 54 (.54 x 100) Prozent. Nach diesem Index liegt Indien in der menschlichen Entwicklung bei 132 von insgesamt 174 Ländern. Kanada hat den ersten Rang. Sein Human Development Index beträgt 0, 932. Der durchschnittliche Human Development Index der Welt liegt bei 0, 706. In diesem Fall haben wir gesehen, dass das Wohlergehen der Menschen in direktem Zusammenhang mit dem Human Development Index steht. Dies bedeutet, dass eine höhere menschliche Entwicklung mit einem höheren Wohlbefinden verbunden ist und umgekehrt.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass der Human Development Index das Maß für die Lebensqualität der Menschen ist. Der Further Human Development Index (HDI) ist ein besseres Maß und ein besserer Indikator für das Wohlergehen der Menschen als das Nationaleinkommen. Der Human Development Index ist nicht auf das reale Pro-Kopf-BIP beschränkt, sondern berücksichtigt auch die Langlebigkeit (Lebenserwartung) und das Bildungsniveau.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar