Unterschiede zwischen kurzfristiger und langfristiger Nachfrage

Die folgenden Punkte verdeutlichen die beiden Hauptgründe für den Unterschied zwischen der kurzfristigen und der langfristigen Nachfrage nach einer Ware. Die Ursachen sind: 1. Kulturelle Verzögerung 2. Kapitalinvestition der Verbraucher zur Veränderung der Konsumstruktur.

Ursache # 1. Kulturelle Verzögerung:

Wenn sich der Preis eines Gutes gegenwärtig ändert, würde sich sein Einfluss auf den Geschmack, die Gewohnheiten und die Einstellungen der Käufer und auf die Preise der Konkurrenzgüter über einen langen Zeitraum hinweg entfalten. Einer der Gründe dafür sind die Mängel und Mängel im System der Übermittlung von Informationen über die Märkte über die Länge und Breite des Landes.

Infolgedessen können die Käufer verspätete Informationen über Änderungen der relativen Preise der Ersatzwaren erhalten. Auch hier kann es einige Zeit dauern, bis sich das Verwendungsmuster der Waren auf der Grundlage neuer Preise ändert. Sogar einige Forschungsarbeiten können erforderlich sein, um die fallenden Preise auszunutzen, insbesondere wenn es sich bei den betroffenen Waren um neu entwickelte Waren handelt.

Wenn zum Beispiel die Telefongebühren für Ferngespräche gesenkt werden und diese Preise unter den Kosten der vorhandenen Kommunikationsmittel wie dem Postsystem liegen, würde die Nutzung von Telefonen nach einer beträchtlichen Zeitspanne zunehmen, insbesondere dann, wenn die Telefone sind kein Ersatz für andere Kommunikationsmittel.

Grund # 2. Kapitalinvestition der Verbraucher zur Änderung der Konsumstruktur:

Um den Vorteil eines Preisverfalls bei Waren zu genießen, müssten die Verbraucher manchmal Geld investieren, um die neu eingeführten Modelle einiger langlebiger Güter und Ausrüstungsgegenstände zu kaufen.

Wenn beispielsweise die Preise für Tiefkühlprodukte sinken, steigt die Nachfrage nach solchen Produkten. Aber bevor sie diese Produkte tatsächlich kaufen, müssten sie Kühlschränke mit einer großen Kapazität kaufen, um die Lebensmittel zu lagern.

Das heißt, wenn der Preis einer Ware sinkt und / oder das Einkommen der Käufer steigt, würde die Nachfrage nach der Ware kurzfristig steigen. Die neue und erhöhte Nachfrage wird in diesem Fall als kurzfristige Nachfrage bezeichnet.

Der Einfluss eines Preisverfalls einer Ware und / oder eines Anstiegs des Einkommens der Käufer auf die Nachfrage nach der Ware kann sich jedoch über einen langen Zeitraum auswirken. Die erhöhte Nachfrage, die auf lange Sicht erzielt wird, wird als langfristige Nachfrage bezeichnet. Die Ursachen für die Differenz zwischen dem kurzfristigen und dem langfristigen Bedarf.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar