Sind NNP und NNI identisch? | Nationaleinkommen

Erhalten Sie die Antwort von: Sind NNP und NNI identisch?

Das Nationaleinkommen ist der Nettowert aller Güter und Dienstleistungen (Nationalprodukt), die in einem Land jährlich hergestellt werden.

Es gibt zwei Maße des Nationaleinkommens. Eines ist das Marktpreismaß und das andere ist das Faktorkostenmaß. Das Volkseinkommen zum Marktpreis muss angemessen angepasst werden, um das Volkseinkommen zu Faktorkosten zu erhalten.

Die zu diesem Zweck verwendete Formel lautet wie folgt:

Nationaleinkommen zu Faktorkosten = Nationaleinkommen zu Marktpreisen - indirekte Steuern + Subventionen

NNP wird zu Faktorkosten bewertet. Es ist also das Einkommen, das durch produktive Faktoren erhalten oder verdient wird. Es unterscheidet sich von NNP zu Marktpreisen aufgrund des Vorhandenseins von indirekten Nettosteuern. Daher muss der NNP zu Marktpreisen geändert werden, indem staatliche Subventionen für die Produktion oder den Verkauf der gesellschaftlichen Produktion hinzugefügt und Steuern auf die Produktion oder den Verkauf des sozialen Produkts abgezogen werden.

Aufgrund von Subventionen oder negativen Steuern übersteigen die Faktoreinkommen den Marktwert der verkauften Waren. Andererseits unterschreiten die Einnahmen aufgrund indirekter Steuern oder Ausgabensteuern den Marktwert der verkauften Waren. Dies liegt daran, dass ein Teil der Verkaufserlöse als Einnahmen an die Regierung fließen.

Daher sind NNP und NNI nicht identisch, da NNP normalerweise zu Marktpreisen bewertet wird, das Nationaleinkommen jedoch zu Faktorkosten. Aufgrund indirekter Steuern und Subventionen entspricht der Marktpreis nicht immer den Faktorkosten. Bei indirekten Steuern ist der Marktpreis höher als die Faktorkosten, da sie den Preis um Faktoren erhöhen, die weniger erhalten.

Andererseits ist der Marktpreis bei Subventionen geringer als die Faktorkosten, da sie den Preis senken, während die gezahlten Faktoren Steuern zuzüglich der erhaltenen Subventionen sind. Nur wenn es keine indirekten Steuern und Subventionen gibt, werden Nationaleinkommen und NNP identisch, weil dann der Marktpreis den Faktorkosten entspricht.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar