Arbeitsteilung: Bedeutung, Formen und Vorteile | Wirtschaft

Lassen Sie uns die Arbeitsteilung in der Wirtschaft vertiefen:

1. Bedeutung der Arbeitsteilung 2. Definition der Arbeitsteilung 3. Grundlegende Bedingungen 4. Unterschiedliche Formen 5. Vorteile 6. Nachteile 7. Abhilfemaßnahmen und Schadensminderung.

Bedeutung der Arbeitsteilung:

Arbeitsteilung bedeutet, dass der Hauptprozess der Produktion in viele einfache Teile aufgeteilt ist und jeder Teil von verschiedenen Arbeitern übernommen wird, die auf die Herstellung dieses bestimmten Teils spezialisiert sind.

Mittlerweile ist die Produktion eines Tages so technisch und komplex, dass unterschiedliche Mitarbeiter je nach Kapazität und Können unterschiedliche Aufgaben übernehmen.

Man hat sich auf die Herstellung der Waren spezialisiert, für die man am besten geeignet ist.

Verschiedene Arbeiter führen aufgrund ihrer Spezialisierung verschiedene Teile der Produktion aus. Das Ergebnis ist, dass die Ware unter Mitwirkung vieler Arbeiter die endgültige Form annimmt. Zum Beispiel - In einer großen Konfektionsfabrik schneidet ein Mann Stoff, der zweite Mann näht Kleidung mit Maschinen, der dritte Knopf, der vierte faltet und verpackt usw.

Diese Art der Arbeit wird als Arbeitsteilung bezeichnet, da verschiedene Arbeitnehmer verschiedene Teile der Produktion ausführen.

Definitionen der Arbeitsteilung:

(1) Mit den Worten von Prof. Watson: „Produktion durch Arbeitsteilung besteht darin, den Produktionsprozess in seine Bestandteile aufzuteilen, den spezialisierten Faktor auf jede Unterteilung zu konzentrieren und ihre Produktion zu bestimmten Formen der erforderlichen Konsumproduktion zu kombinieren.“

(2) Laut Hanson bedeutet „Arbeitsteilung eine Spezialisierung des Prozesses“.

(3) Laut Chapman - "Die Spezialisierung der Arbeiten wird Arbeitsteilung genannt."

Grundlegende Bedingungen oder Voraussetzungen für die Arbeitsteilung:

Der vollständige Erfolg der Arbeitsteilung hängt von folgenden Faktoren ab:

(1) breiter Markt:

Nach Ansicht der Ökonomen wird die Arbeitsteilung gut funktionieren und ihr Erfolg hängt von einem breiten Markt ab. Wenn es einen kleinen Markt gibt, wird sich die Arbeitsteilung nicht wesentlich entwickeln. Arbeitsteilung findet meistens in großen Fabriken statt, in denen Waren nur dann in großem Maßstab hergestellt werden, wenn es möglich ist, den Job in verschiedene Prozesse aufzuteilen und Prozesse einer anderen Gruppe von Arbeitnehmern zuzuweisen.

(2) Produktion in großem Maßstab:

Für den vollständigen Erfolg der Arbeitsteilung muss die Ware in großem Maßstab hergestellt werden. Wenn es eine Produktion in großem Maßstab gibt, werden mehr Arbeiter beschäftigt, und dann wird eine Arbeitsteilung auf angenehme Weise möglich sein.

(3) Die Menge des verfügbaren Kapitals:

Für eine erfolgreiche und bessere Arbeitsteilung wird ausreichend Kapital benötigt. Ein Mangel an Kapital und Geld, der nicht rechtzeitig verfügbar ist, kann dem Unternehmen helfen, sich nicht für die Arbeitsteilung zu entscheiden.

(4) Art der Nachfrage:

Einige Branchen sind von solcher Natur, dass es nicht möglich ist, die Arbeit in getrennte und getrennte Prozesse aufzuteilen. Auch hier ist der Umfang der Arbeitsteilung begrenzt. Die Möglichkeit der Aufteilung der Produktion ist für die Arbeitsteilung von wesentlicher Bedeutung.

(5) Organisationsfähigkeit:

Die Arbeitsteilung umfasst die Beschäftigung einer großen Anzahl von Arbeitnehmern in einer Fabrik. Um mit ihnen richtig umzugehen und jedem Arbeitnehmer einen geeigneten Arbeitsplatz zuzuweisen, ist eine Beurteilung der menschlichen Natur von hoher Bedeutung. Daher muss der Unternehmer über die notwendige Fähigkeit verfügen, die Produktion in großem Maßstab zu organisieren.

(6) Geist der Zusammenarbeit:

Wenn die Arbeiter nicht kooperativ sind. Sie sind streitsüchtig und können nicht einvernehmlich zusammenarbeiten, eine Arbeitsteilung kommt nicht in Frage. Es muss einen Geist der Zusammenarbeit, einen Geist des Kompromisses und einen Teamgeist geben. Ohne den Geist des Gebens und Nehmens kann keine Arbeitsteilung eingeführt werden.

(7) Gesetze zur Erhöhung der Rendite:

Wo das Gesetz der Erhöhung der Renditen gilt, sind die Möglichkeiten der Arbeitsteilung größer, da die Produktion in großem Maßstab erfolgen wird.

(8) Verfügbarkeit von mehr Arbeit und Kapital:

Arbeitsteilung impliziert Produktion in großem Maßstab. Es wird eine große Anzahl von Arbeitnehmern benötigt. Weitere Arbeitsteilung und Maschinennutzung gehören zusammen, große Beträge müssen für Maschinen ausgegeben werden. Wenn die erforderliche Anzahl von Arbeitskräften und Kapital nicht verfügbar ist, kann die Arbeitsteilung nicht verlängert und nicht in dem erforderlichen Umfang durchgeführt werden.

(9) Es sollte die Entwicklung von Verkehrsmitteln und Kommunikationsmitteln geben:

Für den Erfolg der Arbeitsteilung müssen Transport- und Kommunikationsmittel entwickelt werden. Wenn Transportmittel entwickelt werden, können Rohstoffe leicht verfügbar sein und fertige Waren können zum Verkauf ins Freie geschickt werden.

Verschiedene Formen der Arbeitsteilung :

Es gibt vier Formen der Arbeitsteilung:

1. Berufliche oder einfache Arbeitsteilung.

2. Arbeitsteilung in vollständige Prozesse oder komplexe Arbeitsteilung.

3. Aufteilung der Arbeit in Teilprozesse oder unvollständige Prozesse.

4. Territoriale oder geografische Arbeitsteilung.

1. Berufliche oder einfache Arbeitsteilung:

Dies bedeutet eine Aufteilung der Menschen in der Gesellschaft nach Berufen oder Berufen. Dabei nimmt jeder Einzelne eine bestimmte Art von Beruf ein, für die er am besten geeignet ist. So sind in einer Gemeinschaft einige Lehrer, einige Ärzte, einige Kaufleute, Makler und bald. Wenn die gesamte Arbeit einer bestimmten Produktion von demselben Arbeiter ausgeführt wird, spricht man von einer einfachen Arbeitsteilung.

2. Arbeitsteilung in vollständige Prozesse oder komplexe Arbeitsteilung:

Wenn die gesamte Arbeit in der Produktion einer Community in verschiedene Prozesse unterteilt ist und jeder Prozess verschiedenen Personen zugeordnet ist, wird er als „Prozessspezialisierung“ bezeichnet. Bei der Prozessspezialisierung gibt es eine Aufteilung, und jede Aufteilung oder jeder Prozess wird von einer Person vorgenommen. Die so implizierte Aufteilung der Arbeit wird als „komplexe Aufteilung der Arbeit“ bezeichnet.

Die moderne Massenproduktion basiert auf einer derart komplexen Arbeitsteilung. Zum Beispiel: Das Herstellen von Schuhen in einer modernen Schuhfabrik umfasst eine komplexe Arbeitsteilung, bei der der obere Teil des Schuhs von einer Gruppe von Arbeitern vorbereitet wird, während der untere Teil von einer anderen Gruppe vorbereitet wird. Näharbeiten werden von einer dritten Gruppe ausgeführt und poliert. Fertigstellung usw. durch eine vierte Gruppe von Arbeitern.

Tatsächlich kann angemerkt werden, dass es in einer modernen Schuhfabrik viele Prozesse gibt, die von verschiedenen Arbeitern an verschiedenen Maschinen ausgeführt werden. Dies ist die eigentliche Arbeitsteilung, die auf eine Steigerung der Produktion abzielt.

3. Aufteilung der Arbeit in Teilprozesse oder in unvollständige Prozesse:

Wenn die vollständigen Prozesse in Unterprozesse unterteilt sind und die Arbeit dann abgeschlossen ist, wird dies als Arbeitsteilung von Unterprozessen bezeichnet. Hier ist ein Prozess ohne die Hilfe und Kooperation eines anderen Prozesses unvollständig. Dies wird auch als "persönliche Arbeitsteilung" bezeichnet.

4. Territoriale oder geografische Arbeitsteilung:

Dies wird auch als „Lokalisierung von Branchen“ bezeichnet. Wenn ein bestimmter Ort oder eine bestimmte Region auf eine bestimmte Branche oder auf die Herstellung einer bestimmten Ware spezialisiert ist, spricht man von territorialer oder geografischer Arbeitsteilung. Zum Beispiel: Strumpfwaren in Ludhiana, Baumwolltextilien in Ahmedabad und Bombay, Jute-Industrie in Kalkutta usw.

Vorteile der Arbeitsteilung :

Die Vorteile der Arbeitsteilung lassen sich unter folgenden Überschriften einteilen:

1. Vorteile für die Hersteller.

2. Vorteile für Verbraucher.

3. Vorteile für die Arbeiter.

4. Vorteile für die Nation,

Vorteile für die Produzenten :

Die Hersteller können aus der Arbeitsteilung folgende Vorteile ziehen:

1. Steigerung der Produktion:

Mit der Einführung der Arbeitsteilung steigt die Gesamtproduktion. Adam Smith hat in seinem Buch geschrieben, dass der Vorteil der Arbeitsteilung festgestellt werden kann, wenn ein Arbeiter nur zwanzig Nadeln pro Tag produzieren kann. Wenn die Herstellung von Stiften in einer modernen Fabrik in verschiedene Prozesse unterteilt ist, können 18 Arbeiter an einem Tag 20.000 Stifte herstellen.

2. Reduzierung der Produktionskosten:

Arbeitsteilung erhöht die Produktion, was die durchschnittlichen Produktionskosten senkt. Das Einsparen von Werkzeugen und Maschinen usw. trägt ebenfalls zur Senkung der Produktionskosten bei.

3. Maximale Maschinennutzung:

Die Arbeitsteilung ist das Ergebnis der Massenproduktion, die einen stärkeren Einsatz von Maschinen impliziert. Andererseits erhöht die Arbeitsteilung auch die Möglichkeit des Einsatzes von Maschinen in der Kleinserienfertigung. In der heutigen Zeit nimmt daher der Einsatz von Maschinen aufgrund der zunehmenden Arbeitsteilung stetig zu.

4. Produktion in großem Maßstab:

Aufgrund des Einsatzes von Maschinen und Anlagen im Rahmen der Arbeitsteilung nimmt die Produktion zu, was zu geringeren Produktionskosten führt. Geringere Produktionskosten erhöhen den Gewinn für den Hersteller.

5. Zeitersparnis:

Es ist nicht erforderlich, dass der Mitarbeiter von einem Prozess zum anderen wechselt. Er ist in einem bestimmten Prozess mit bestimmten Werkzeugen beschäftigt. Er arbeitet also ohne Zeitverlust weiter und sitzt an einem Ort. Kontinuität in der Arbeit spart Zeit und hilft bei mehr Produktion zu geringeren Kosten.

6. Ermutigung zu Erfindungen:

In der Arbeitsteilung ist jede Arbeit in kleine Teile unterteilt, was bei der Erfindung neuer Dinge sehr hilfreich ist. In diesem Zusammenhang sagte Robbin: "Nach Arbeitsteilung ist die Arbeit in kleine Abteilungen unterteilt, was bei neuen Erfindungen sehr hilfreich ist."

7. Herstellung von Waren höchster Qualität:

Arbeitsteilung ist vorteilhaft bei der Herstellung von Waren von höchster Qualität. Wenn der Arbeitnehmer mit der Arbeit betraut wird, für die er am besten geeignet ist, wird er Waren von höchster Qualität herstellen.

8. Beste Auswahl der Arbeiter:

Arbeitsteilung hilft den Produzenten bei der Auswahl der besten Arbeitskräfte. Da die Arbeit in verschiedene Teile unterteilt ist und jeder Teil von einem dafür besser geeigneten Arbeiter übernommen wird, kann der Hersteller sehr leicht den Mann auswählen, der für die Arbeit am besten geeignet ist.

9. Gewinnsteigerung:

Die Arbeitsteilung bringt dem Produzenten der Waren mehr Gewinn, da die Produktionskosten der Ware sinken.

Vorteile für Verbraucher:

Nachfolgend sind die Vorteile aufgeführt, die Verbraucher durch die Arbeitsteilung erhalten:

1. Verfügbarkeit von Waren zu einem günstigeren Preis:

Arbeitsteilung hilft in der Massenproduktion. Dadurch wird die Produktion kostengünstiger und wirtschaftlicher. Daher werden billigere Waren von Herstellern hergestellt. Die Verfügbarkeit billigerer Waren für die Verbraucher verbessert den Lebensstandard der Verbraucher und der Menschen.

2. Bessere Qualität der Waren:

Arbeitsteilung impliziert die Aufteilung der Produktion in eine Reihe von Prozessen. Jede Person erhält den Job, für den sie am besten geeignet ist. In den Sequenzlöchern befinden sich keine runden Stifte. Auf diese Weise wird ein richtiger Mann am richtigen Arbeitsplatz eingesetzt, was zu einer besseren Qualität der Waren beiträgt.

3. Steigerung der Verbraucherzufriedenheit:

Es gibt immer den Wunsch der Verbraucher, die beste Qualität der Waren zu einem geringeren Preis zu erhalten. Im Rahmen der Arbeitsteilung erhält der Verbraucher neue Qualitätswaren zu einem angemessenen Preis, der den Verbrauchern maximale Zufriedenheit verleiht.

Vorteile für die Arbeiter :

Arbeiter erhalten folgende Vorteile von der Arbeitsteilung:

1. Steigerung der Arbeitseffizienz:

Bei der Arbeitsteilung muss ein Arbeiter immer wieder die gleiche Arbeit verrichten, und er wird darauf spezialisiert. Auf diese Weise führt die Arbeitsteilung zu einer starken Effizienzsteigerung.

2. Steigerung der Fähigkeiten:

Arbeitsteilung trägt in hohem Maße zur Entwicklung von Fähigkeiten bei. Denn mit der Wiederholung der gleichen Art von Arbeit wird er versiert und darauf spezialisiert. Diese Spezialisierung ermöglicht es ihm, die Arbeit bestmöglich zu erledigen, was seine Fähigkeiten verbessert.

3. Erhöht die Mobilität der Arbeitskräfte:

Arbeitsteilung ermöglicht eine größere Mobilität der Arbeitskräfte. Hier wird die Produktion in verschiedene Teile aufgeteilt und ein Arbeiter wird in der Herstellung der Ware, die er immer wieder ausführt, in dieser ganz bestimmten Aufgabe geschult. Er wird professionell, was zur beruflichen Mobilität führt. Auf der anderen Seite impliziert die Arbeitsteilung eine Produktion in großem Maßstab, und Arbeiter kommen von nah und fern zur Arbeit. Dadurch wird die geografische Mobilität der Arbeitskräfte erhöht.

4. Zunahme der Beschäftigungsmöglichkeiten:

Die Arbeitsteilung führt ferner zu einer Vielfalt der Berufe, was wiederum zu Beschäftigungsmöglichkeiten führt. Auf der anderen Seite steigt bei großem Produktionsumfang auch die Zahl der Beschäftigungsmöglichkeiten.

5. Bester Gebrauch der Werkzeuge:

In diesem System ist es nicht erforderlich, jedem Mitarbeiter einen vollständigen Satz von Werkzeugen zur Verfügung zu stellen. Er braucht nur ein paar Werkzeuge für die Arbeit, in der er sie am besten einsetzen kann. Daher ist der kontinuierliche Einsatz von Werkzeugen möglich, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten eingesetzt werden.

6. Arbeit nach Geschmack:

Generell hat sich gezeigt, dass die Arbeiter ihren eigenen Geschmack in der Produktion haben. Zum Beispiel - Eine Person kann eine Tätigkeit aufnehmen, für die sie sich als am besten geeignet erachtet und die ihrem Geschmack entspricht. Arbeitsteilung erweitert die Arbeit so, dass jeder nach seinem Geschmack und Interesse Arbeit finden kann.

7. Einsparung von Kapital und Werkzeugen:

Arbeitsteilung hilft bei der Einsparung von Kapital und Werkzeugen. Es ist nicht unbedingt erforderlich, jedem Mitarbeiter einen vollständigen Werkzeugsatz zur Verfügung zu stellen. Er braucht nur ein paar Werkzeuge für den Job, den er machen muss. So wird neben Kapital auch Werkzeug gespart. Zum Beispiel - Ein Schneider näht das Hemd; er benötigt eine Nähmaschine, eine Schere usw. Aber auf der Grundlage der Arbeitsteilung kann man schneiden und die Kleidung nähen. Auf diese Weise können zwei Schneider mit nur einer Schere und einer Maschine arbeiten.

8. Zeit- und Kostenersparnis bei der Schulung:

Unter Arbeitsteilung muss sich ein Arbeiter in einem kleinen Teil der Produktion ausbilden. Es ist nicht erforderlich, den gesamten Produktionsprozess zu erlernen. Das spart Zeit und Kosten beim Training.

9. Entwicklung des internationalen Handels:

Die Arbeitsteilung verstärkt die Tendenz zur Spezialisierung nicht nur auf die Arbeitnehmer oder die Industrie, sondern auch auf verschiedene Länder. Aufgrund der Spezialisierung produziert jedes Land nur die Waren, bei denen es einen komparativen Vorteil hat, und importiert diese Waren aus den Ländern, die auch einen größeren komparativen Vorteil haben. Daher ist die Arbeitsteilung auch für die Entwicklung des internationalen Handels von Vorteil.

10. Geist der Zusammenarbeit unter den Arbeitern:

Arbeitsteilung gibt Chancen, unter einem Dach und in Zusammenarbeit miteinander zu arbeiten. Darüber hinaus entsteht das Gefühl der Zusammenarbeit und des Gewerkschaftswesens in ihrem täglichen Leben. Die Arbeit kann nicht abgeschlossen werden, wenn sie nicht zusammenarbeiten. Sie helfen sich auch in schwierigen Zeiten gegenseitig.

Vorteile für Nation :

Nation profitiert auch von der Arbeitsteilung. Wichtige Vorteile sind:

1. Volle Nutzung der natürlichen Ressourcen:

Die Arbeitsteilung im Land trägt wesentlich zur vollen Nutzung der natürlichen Ressourcen bei, da die Massenproduktion fortgesetzt wird.

2. Erhöhung der Anzahl der effizienten Organisatoren:

Arbeitsteilung trägt viel zum Gewinn bei, daher investieren Unternehmer in Indien Geld und helfen der Organisation, ein gut ausgestattetes Unternehmen zu gründen.

3. Es ist ein Index des Wirtschaftswachstums:

Die Etablierung einer guten Organisation, das Erzielen von mehr Gewinn und das Verteilen von mehr Bonus und Dividende an Arbeiter und Investoren ist ein Index und ein Zeichen des Wirtschaftswachstums des Landes. Daher können wir sagen, dass die Arbeitsteilung genug zur Entwicklung und zum Wachstum eines Individuums für das Unternehmen und die Organisation beigetragen hat.

Nachteile der Arbeitsteilung:

Arbeitsteilung hat auch bestimmte Nachteile oder Nachteile, die wie folgt aufgeteilt werden können:

1. Nachteile für die Hersteller.

2. Nachteile für Verbraucher.

3. Nachteile für die Arbeiter.

4. Nachteile für Nation.

Nachteile für die Produzenten :

Die Hersteller haben folgende Nachteile oder Nachteile bei der Arbeitsteilung:

1. Gefahr der Überproduktion:

Überproduktion bedeutet, dass das Produktionsangebot vergleichsweise größer ist als die Nachfrage auf dem Markt. Aufgrund der Arbeitsteilung, wenn die Produktion in großem Maßstab erfolgt, bleibt die Nachfrage nach Produktion weit hinter dem gestiegenen Angebot zurück. Diese Bedingungen führen zu einer Überproduktion, die sowohl für die Erzeuger als auch für die Arbeitnehmer, die arbeitslos werden, sehr schädlich ist.

2. Verantwortungsverlust:

Viele Arbeiter tun sich zusammen, um eine Ware zu produzieren. Wenn die Produktion nicht gut und angemessen ist, kann niemand dafür verantwortlich gemacht werden. Es wird allgemein gesagt, dass „die Verantwortung eines jeden Menschen nicht die Verantwortung eines Menschen ist“. Daher hat die Arbeitsteilung den Nachteil, dass die Verantwortung verloren geht.

3. Erhöhte Abhängigkeit:

Wenn die Produktion in mehrere Prozesse unterteilt ist und jeder Teil von unterschiedlichen Mitarbeitern ausgeführt wird, kann dies zu einer Überabhängigkeit führen. Zum Beispiel - Im Fall einer Konfektionsfabrik leidet die Arbeit des Nähens, Knöpfens usw., wenn der Mann faul schneidet. Daher ist eine erhöhte Abhängigkeit das Ergebnis der Arbeitsteilung.

4. Übel des Fabriksystems:

Das moderne Industrie- oder Fabriksystem wurde als Ergebnis der Arbeitsteilung entwickelt. Dieses System führt außerdem zu Übeln wie Bevölkerungsdichte, Umweltverschmutzung, Klassenkonflikten, schlechten Gewohnheiten beim Spielen und Trinken, niedrigem Lebensstandard, schlechtem Essen, Kleidung und Wohnungen usw.

5. Erhöhte Abhängigkeit von Maschinen:

Mit zunehmender Arbeitsteilung wird der Einsatz von Maschinen zunehmen. Fast alle Arbeiter arbeiten an verschiedenen Maschinentypen. Es ist sehr schwierig für sie, ohne Maschinen zu arbeiten. Die Arbeitsteilung erhöht somit die Abhängigkeit von Maschinen.

6. Administrative Schwierigkeiten und Arbeitskämpfe:

Arbeitskämpfe bedeuten Streiks von Arbeitnehmern, Schließung von Fabriken usw. aufgrund von Zusammenstößen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Dies schafft akute administrative Probleme und Schwierigkeiten. Arbeitsteilung führt zur Aufteilung der Gesellschaft in Arbeiter und Arbeitgeber.

Der Arbeitgeber versucht immer, seine Profite zu steigern, indem er die Arbeiter und Arbeiter von Gewerkschaften gegen die Angestellten ausbeutet, um ihre Ausbeutung zu beenden oder ihre Löhne zu erhöhen. Es kommt zu schweren Konflikten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in Form von Streiks, Schließungen und Aussperrungen von Fabriken.

Nachteile für Verbraucher:

Die Arbeitsteilung bringt den Verbrauchern viele Nachteile, von denen die folgenden von Bedeutung sind:

1. Verbraucher können keine Warenvielfalt erhalten:

Die technischen Fähigkeiten des Arbeitnehmers verschlechtern sich. Anstatt den gesamten Artikel zu sortieren, muss der Arbeiter nur ein paar einfache Bewegungen wiederholen. Das Können, mit dem der Handwerker einst die Artikelprodukte herstellte, stirbt allmählich aus. Er wird einfach ein Maschinentender.

Zum Beispiel:

Der Weber von Dacca Musselin Ruhm ist jetzt oder mehr.

2. Arbeitsteilung tötet kreativen Instinkt:

Da viele Arbeiter zur Herstellung eines Artikels beitragen, kann keiner die Ehre beanspruchen, ihn herzustellen. Der schöpferische Instinkt des Menschen ist nicht zufrieden. Die Arbeit macht ihm keinen Stolz und keine Freude, da kein Arbeiter das Produkt als seine eigene Schöpfung bezeichnen kann.

3. Abhängigkeit von anderen für die Befriedigung von Wünschen:

In alten Tagen, als die Arbeitsteilung nicht entwickelt wurde, pflegte jeder Artikel, den ein Mann herstellen konnte, sich selbst zu konsumieren. Aber heutzutage ist der Verbraucher völlig auf andere angewiesen, um seine Bedürfnisse zu befriedigen.

Nachteile für die Arbeiter :

Ein Arbeiter kann folgende Nachteile der Arbeitsteilung haben:

1. Monotonie der Arbeit:

Unter Arbeitsteilung muss ein Arbeiter jahrelang dieselbe Arbeit immer wieder gemeinsam erledigen. Daher ist der Arbeiter nach einiger Zeit gelangweilt oder die Arbeit wird lästig und eintönig. Es bleibt kein Glück oder Vergnügen in der Arbeit für ihn. Es wirkt sich nachteilig auf die Produktion aus.

2. Arbeitsteilung kann weder Stolz noch Vergnügen bereiten:

In Ermangelung einer Arbeitsteilung ist ein Arbeiter sehr erfreut über die erfolgreiche Fertigstellung seiner Waren. Aber unter Arbeitsteilung kann niemand die Ehre beanspruchen, es zu schaffen. Die Arbeit macht ihm weder Stolz noch Freude. Daher geht die Freude, das Glück und das Interesse an der Arbeit vollständig verloren.

3. Angst vor Arbeitslosigkeit:

Die Gefahr der Arbeitslosigkeit ist ein weiterer Nachteil der Arbeitsteilung. Wenn der Arbeiter einen kleinen Teil der Waren herstellt, wird er darauf spezialisiert, und er hat keine vollständigen Kenntnisse über die Herstellung von Waren. Zum Beispiel: Wenn ein Mann ein Experte für das Zuknöpfen der Kleidung ist und wenn er vom Arbeitsplatz entfernt oder entlassen wird, wird es für ihn schwierig, den Baujob zu finden. Daher hat die Arbeitsteilung Angst vor Arbeitslosigkeit.

4. Verringerung der Arbeitskräftemobilität:

Es wurde beobachtet, dass die Mobilität der Arbeitskräfte aufgrund der Arbeitsteilung eingeschränkt ist. Der Arbeiter führt nur einen Teil der gesamten Aufgabe aus. Er ist nur dazu ausgebildet, so viel zu tun. Daher ist es für ihn möglicherweise nicht einfach, genau den gleichen Job zu finden, wenn er den Ort wechseln möchte. In dieser Situation wird die Mobilität der Arbeitskräfte beeinträchtigt.

5. Kreatives Vergnügen wird getötet:

Die Arbeitsteilung macht dem kreativen Vergnügen, einen Artikel zu produzieren, ein Ende, denn viele Männer tragen zur Herstellung eines Artikels bei, keiner kann die Ehre beanspruchen, ihn herzustellen. Der schöpferische Instinkt des Menschen ist nicht zufrieden. Die Arbeit kann ihm keine Freude bereiten, da kein Arbeiter das Produkt als seine eigene Schöpfung beanspruchen kann.

6. Mangelnde Verantwortung:

In diesem Fall kann keiner für eine schlechte Produktion verantwortlich gemacht werden, da keiner den gesamten Artikel herstellt. Wenn das Ergebnis schlecht ist, versucht jeder, die Verantwortung auf jemanden anderen zu verlagern. Dies trägt zu den Schwierigkeiten bei der Verabreichung bei.

7. Ausbeutung der Arbeitskraft:

Wie wir sind, befasst sich die Arbeitsteilung mit der Produktion in großem Maßstab in großen Fabriken, die den Reichen gehören. Kein armer Arbeiter kann es sich leisten, eine eigene Produktion zu starten. Deshalb müssen sie in großen Fabriken reicher Leute Arbeit suchen.

Diese Arbeitgeber zahlen ihnen im Vergleich zu ihrer Grenzproduktivität weniger Löhne, da es keine andere Alternative gibt, als mit sehr niedrigen Löhnen zu arbeiten. Die Arbeitsteilung führt daher zur Ausbeutung der Arbeit.

8. Beschäftigung von Frauen und Kindern:

Die Arbeitsteilung führt zu einer Massenproduktion, in der auch Kinder und Frauen beschäftigt sind. Dies liegt daran, dass ein einfacher und kleiner Teil der gesamten Aufgabe leicht von ihnen ausgeführt werden kann. Dadurch steigt die Zahl der erwerbstätigen Frauen und Kinder. Sie werden auch von den Arbeitgebern ausgenutzt, indem sie ihnen niedrigere Löhne zahlen.

Nachteile für Nation:

Manchmal muss die Nation auch unter Arbeitsteilung leiden.

Wichtige Situationen sind wie folgt, in denen die Nation leiden muss:

1. Geburt der Monopolsituation:

In der Arbeitsteilung ist der Produzent der einzige Produzent von Waren und um seinen Gewinn zu steigern, wendet er unfaire Taktiken an.

2. Maximale Produktion führt zu Depressionen im Land:

In der Arbeitsteilung kommt es bei maximaler Produktion zu Depressionen im Land, und die negativen Auswirkungen der Depressionen wirken sich unmittelbar auf die soziale und wirtschaftliche Lage des Landkreises aus.

Fazit:

Die Arbeitsteilung ist zweifellos mit einer Reihe von Nachteilen verbunden. Aber der Vorteil überwiegt die Nachteile. Das Übel kann minimiert werden, indem die Arbeitszeit verkürzt und dem Arbeitnehmer mehr Freizeit geboten wird. Es ist weder möglich noch wünschenswert, dieses System abzuschaffen. Denken Sie daran, dass die Arbeitsteilung den Arbeitnehmern, den Produzenten und der Gesellschaft insgesamt zugute kommt.

Abhilfemaßnahmen und Minderung der Arbeitsteilung:

Verschiedene Nachteile der Arbeitsteilung können gemildert oder behoben werden, wie unter:

1. Monotonie der Arbeit kann vermieden werden:

Es wurde festgestellt, dass ein Großteil der Monotonie der Arbeit vermieden werden kann, wenn die Möglichkeiten des Arbeitnehmers zur vertikalen Mobilität im Beruf durch Ausbildung im Rahmen der Arbeitsteilung erhöht werden.

2. Die psychologische Zufriedenheit der Arbeit ist zu opfern:

Wenn in der Massenproduktion die psychologische Zufriedenheit der schöpferischen Arbeit geopfert werden soll, ist dies nicht jedes Mal von Bedeutung im Vergleich zur körperlichen Zufriedenheit der Arbeitnehmer mit dem durch die Arbeitsteilung erhöhten Einkommen und Konsum sowie dem hohen Lebensstandard.

3. Arbeitslosenrisiko:

Das Risiko von Arbeitslosigkeit verursacht aufgrund der Mechanisierung des Prozesses Reibungs- oder technische Arbeitslosigkeit. Dies kann ein kurzfristiges Phänomen sein. Tatsächlich erhöht die Arbeitsteilung jedoch auf lange Sicht die Beschäftigungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens oder der Branche und auch in anderen Bereichen. Beispielsweise - Der zunehmende Einsatz von Maschinen wird die Arbeit und Beschäftigung in der Reparatur- und Ersatzteilindustrie des Landes fördern.

4. Es verursacht mangelnde Verantwortung:

Arbeitsteilung führt zu Verantwortungslosigkeit bei den Arbeitnehmern. Wenn jedoch ordnungsgemäße Kontrollen eingeführt werden, können die Arbeitnehmer für ihre Arbeit verantwortlicher werden.

5. Erhöht die Mobilität der Arbeit:

Arbeitsteilung und die daraus resultierende Spezialisierung werden die Mobilität der Arbeit nicht behindern, sondern im Gegenteil erhöhen. Weil die Spezialisierung auf einen alternativen Beruf nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, da der Arbeitnehmer nur einen Teil der Arbeit erlernen muss. Darüber hinaus kann die Zahl der Arbeitsvermittlungsstellen von der Regierung erhöht werden, um die berufliche Mobilität der Arbeitskräfte zu verbessern.

Einschränkungen der Arbeitsteilung :

Wirtschaftswissenschaftler sind der Ansicht, dass die Arbeitsteilung für die Arbeitnehmer, den Unternehmer und die Gesellschaft im Allgemeinen sehr nützlich und nützlich ist. Aber es hat ernsthafte Einschränkungen. Ihre Einführung und Funktionsweise hängt von bestimmten Bedingungen ab. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, kommt die Arbeitsteilung entweder nicht in Frage oder ist für die Organisation nicht nützlich.

1. Größe des Marktes:

Die Nachfrage nach einer Ware hängt von der Größe des Marktes ab. Ein breiter Markt stellt eine große Nachfrage nach dem Produkt dar, und ein kleiner Markt hat offensichtlich eine geringe Nachfrage. Wenn die Nachfrage gering ist, ist es daher nicht vorteilhaft, sie in großem Maßstab zu produzieren, und daher besteht weniger die Möglichkeit einer komplexen Arbeitsteilung.

Auf der anderen Seite erfordert ein breiter Markt eine Produktion in großem Maßstab, was die Möglichkeit einer umfassenden Arbeitsteilung erhöht. Eine komplexe Arbeitsteilung und ein großer Produktionsumfang sind nur möglich, wenn ein ausreichend großer Markt vorhanden ist, um das gesamte Angebot an produzierten Gütern aufzunehmen.

2. Art des Erzeugnisses und Art des Berufs:

Die Art des Produkts bedingt eine weitere Einschränkung. Wenn das Produkt so beschaffen ist, dass seine Herstellung nicht in einzelne Prozesse unterteilt werden kann, ist keine Arbeitsteilung möglich. Ebenso kann es keine Arbeitsteilung geben, wenn ein Job nicht in verschiedene Prozesse unterteilt werden kann. Zum Beispiel: In der Landwirtschaft, wenn zwischen der Aussaat und der Ernte eine zeitliche Lücke besteht, ist die Arbeitsteilung zwecklos. Ähnlich kann es beim Autofahren keine Arbeitsteilung geben.

3. Geist der Zusammenarbeit:

Arbeitsteilung kann erfolgreich sein, wenn die verschiedenen Prozesse perfekt aufeinander abgestimmt sind und die Arbeitnehmer uneingeschränkt zusammenarbeiten. Ohne den Geist der Zusammenarbeit und des Kompromisses oder des Teamgeistes kann die Arbeitsteilung nicht effektiv sein.

4. Physikalische oder technische Grenze:

Über eine physikalische und technische Grenze hinaus ist eine weitere Arbeitsteilung nicht möglich. Zum Beispiel - Es ist technisch unmöglich, die Prozesse des Hämmerns oder Arbeitens an einer Nähmaschine weiter zu unterbrechen.

5. Fähigkeit des Managers oder des Unternehmers:

Eine komplexe Arbeitsteilung beinhaltet eine große Koordinierung der Arbeit und eine umfassende Organisation und Verwaltung seitens des Managers oder des Unternehmers. Wenn diese Fähigkeit fehlt, kann das System der Arbeitsteilung nicht lange aufrechterhalten werden.

6. Maschinen für Handel und Transport:

Das Ausmaß der Arbeitsteilung wird auch indirekt durch die Maschinen des Handels und die Transporteinrichtungen im Land bestimmt. Die Transportmittel, das Bankensystem usw. tragen in gewissem Umfang zu den Marktbereichen bei, die das Ausmaß der Arbeitsteilung bestimmen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar