Produktion im kleinen Maßstab: Vor- und Nachteile

In diesem Artikel werden wir über die Produktion im kleinen Maßstab diskutieren . Nach dem Lesen dieses Artikels erfahren Sie Folgendes: 1. Vorteile der Produktion in kleinem Maßstab 2. Nachteile der Produktion in kleinem Maßstab.

Vorteile der Kleinserienfertigung :

Das Folgende sind die Vorzüge der Produktion in kleinem Maßstab:

1. Enge Überwachung:

Der kleine Produzent kann selbst die kleinsten Details des Geschäfts überwachen. Niemand darf Maschinen oder Abfälle verderben. Das Auge des Meisters ist überall. Es kann keinen Betrug oder Müßiggang geben. Er wird größtmögliche Sparsamkeit walten lassen, um das Ziel maximaler Gewinne zu erreichen.

2. Art der Nachfrage:

Der kleine Produzent hat einen Vorteil gegenüber dem großen Produzenten, wenn die Nachfrage entweder gering ist oder sich ständig ändert. Er hat also eine eigene Sphäre, in der er gegenüber dem Großproduzenten im Vorteil ist.

3. Mehr Beschäftigung:

Angesichts der großen Arbeitslosigkeit im Land ist die Entwicklung der Heim- und Kleinindustrie eine große Hilfe, um mehr Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. Die Produktion in kleinem Maßstab ist arbeitsintensiver, dh es werden mehr Arbeitskräfte eingesetzt als Maschinen. So sind viele Arbeitslose in den neu entwickelten Kleinindustrien beschäftigt.

4. Bedarf an kleinem Kapital:

Die Kleinserienfertigung kann mit kleinem Kapital begonnen werden. Bei Kapitalmangel sind die kleinen Industrien von großem Vorteil für die Entwicklung der Industrien.

5. Direkte Beziehung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern:

In der Kleinproduktion werden weniger Arbeiter beschäftigt. Daher besteht eine enge Beziehung zwischen dem Arbeitgeber und den Arbeitnehmern. Aufgrund dieser engen Beziehung kann der Arbeitgeber für das Wohlergehen seiner Mitarbeiter sorgen, und auch die Mitarbeiter betrachten ihre Arbeit als ihre eigene, und die Arbeit verläuft reibungslos und streitfrei zwischen den beiden Parteien.

6. Direkte Beziehung zwischen Kunden und Produzenten:

Die Kleinproduzenten bedienen in der Regel die lokale Nachfrage. So bleiben sie mit ihren Kunden in Kontakt. Ein kleiner Produzent kennt seine Kunden persönlich. Somit kann er Waren nach dem Geschmack und der Mode jedes einzelnen Kunden herstellen.

7. Einfache Verwaltung:

Die Verwaltung von Kleinunternehmen ist einfach und wirtschaftlich. Einfache Konten und ein paar Personen können den Job gut erledigen.

8. Arbeitsfreiheit:

In einer Kleinunternehmensorganisation besteht völlige Arbeitsfreiheit. Arbeiter sind mehr oder weniger autark. Sie sind nicht von den Kapitalisten abhängig und üben ihre Arbeit frei aus.

9. Externe Volkswirtschaften:

Die Produktion in kleinem Maßstab sichert alle Arten von Außenwirtschaft, die auch großen Einheiten zur Verfügung stehen. Diese Volkswirtschaften sind: bessere Verkehrs-, Strom- und Kommunikationseinrichtungen ???? Bank- und Versicherungsdienstleistungen; technische Arbeiter usw.

10. Keine Übel der Massenproduktion:

Die Produktion in kleinem Maßstab kann nicht dem Übel der Produktion in großem Maßstab zum Opfer fallen, dh dem Übel des Fabriksystems, der Überfüllung usw.

11. Weitere Vorteile In der Kleinserienfertigung gibt es einige wichtige Vorteile gegenüber der Großserienfertigung:

(i) Wenn sich die Nachfrage ändert, kann das Angebot entsprechend angepasst werden.

(ii) Es gibt weniger Möglichkeiten für Streiks und Aussperrungen, und es wird keine moralische Verschlechterung der Arbeitnehmer befürchtet.

(Hi) Es gibt keine Gefahren für monopolistische Institutionen.

Nachteile der Kleinserienfertigung :

Das Folgende sind die Nachteile der Produktion in kleinem Maßstab:

1. Hohe Produktionskosten:

Die Produktionskosten pro Einheit steigen, weil hohe Arbeitskosten, ein sehr geringer Spielraum für Arbeitsteilung und ein geringerer Einsatz von Maschinen vorliegen.

2. Verschwendung von Nebenprodukten:

Bei der Produktion im kleinen Maßstab ist es nicht möglich, die Nebenprodukte wie bei der Produktion im großen Maßstab wirtschaftlich zu nutzen. Nebenprodukte der Kleinproduzenten gehen in der Regel in den Müll.

3. Weniger Maschineneinsatz:

In der Kleinserienfertigung besteht weniger Spielraum für den Einsatz von Maschinen. Infolgedessen können diese Firmen die Verwendung der Maschinen nicht nutzen.

4. Fehlende Arbeitsteilung:

In den Kleinindustrien ist die Produktionsgröße gering, und den Unternehmern mangelt es an Arbeitsteilung und an Gewinnen.

5. Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Darlehen:

Es kann die Finanzwirtschaft nicht genießen. Mittel sind entweder nicht verfügbar und wenn verfügbar, müssen sie einen höheren Zinssatz zahlen.

6. Schwer zu bewältigende Wirtschaftskrise:

Aufgrund der begrenzten Ressourcen und der finanziellen Schwäche können sich die Kleinproduzenten keiner Wirtschaftskrise stellen. Die Produzenten haben nicht die Fähigkeit, Verluste für lange Zeit zu tragen. In der Tat werden aufgrund einer kleinen Wirtschaftskrise viele kleine Fabriken geschlossen.

7. Kostspielige Rohstoffe:

In der Kleinserienproduktion werden Rohstoffe in kleinen Mengen eingekauft, die dem Kleinserienhersteller zu höheren Preisen zur Verfügung stehen.

8. Mangel an standardisierten Waren:

Die Qualität der Ware ist in der Kleinserienfertigung nicht standardisiert oder entspricht nicht der Norm. Es ist schwierig, Waren wegen ihres niedrigen Standards und ihrer minderwertigen Qualität zu verkaufen.

9. Alte Techniken:

In der Kleinindustrie erfolgt die Produktion mit Hilfe alter Techniken oder alter und veralteter Maschinen. Es liegt nicht in ihrer Fähigkeit, das Risiko der Installation neuer Maschinen zu tragen.

10. Mangel an Forschung:

Den Kleinindustrien stehen nur begrenzte Mittel zur Verfügung. Sie können nicht viel für Forschung auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technologie ausgeben. Auf diese Weise stellen die Kleinindustrien eine Hürde für die technische Forschung und die industrielle Entwicklung dar.

11. Schwieriger Wettbewerb mit Großproduzenten:

Wenn einige große Hersteller auf den Markt kommen, fällt es den kleinen Herstellern schwer, mit ihnen zu konkurrieren. Die kleinen Produzenten sterben durch die großen Produzenten.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar