Inter-Related Supply: Joint Supply und Composite Supply

Da es Fälle von miteinander verbundener Nachfrage gibt, z. B. gemeinsame Nachfrage und zusammengesetzte Nachfrage, gibt es auch Fälle von miteinander verbundener Nachfrage, dh gemeinsamer Nachfrage und zusammengesetzter Nachfrage.

Gemeinsame Versorgung :

Gemeinschaftliche Lieferung bezieht sich auf gemeinsam gelieferte oder produzierte Waren. Einige Waren haben einen gemeinsamen Ursprung und werden im selben Verfahren hergestellt.

Beispiele sind Weizen und Stroh, Baumwolle und Baumwollsamen, Wolle und Hammel usw. Wenn einer von ihnen hergestellt wird, wird der andere automatisch hergestellt. Wenn wir zum Beispiel Weizen produzieren, kommt das Stroh von selbst heraus. Eines wird als Hauptprodukt, z. B. Weizen, und das andere als Nebenprodukt, z. B. Stroh, bezeichnet.

In einigen Fällen werden die gemeinsamen Produkte in nahezu festen Anteilen hergestellt, z. B. Baumwolle und Baumwollsamen. Ihre Proportionen können nicht variiert werden. In anderen Fällen kann der Anteil variiert werden. Beispielsweise wurde festgestellt, dass es durch Kreuzung möglich ist, Schafe entweder für Wolle oder für Fleisch zu züchten. Die Menge des einen kann auf Kosten des anderen erhöht werden.

Zusammengesetztes Angebot :

Wenn es verschiedene Bezugsquellen für eine Ware oder Dienstleistung gibt, sagen wir, dass sich ihre Lieferung aus all diesen Quellen zusammensetzt. Sie können Licht aus Elektrizität, Gas, Kerosinöl, Kerzen usw. gewinnen. Alle diese Quellen bilden die Lichtversorgung.

Es handelt sich um ein zusammengesetztes Angebot. Immer wenn es Ersatz- oder konkurrierende Bezugsquellen gibt, ist das Angebot zusammengesetzt. Sie stehen im Wettbewerb und die wirtschaftlichste Bezugsquelle wird zuerst erschlossen. Sie kombinieren und kooperieren aber auch, um den gleichen Bedarf zu decken.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar